Pressemitteilungen

Firma BRIEGER Verpackungen und IVECO - alles andere als Standard
Unter diesem Leitspruch hat sich die Firma BRIEGER Verpackungen erstmalig für ein schweres Iveco Nutzfahrzeug entschieden. Seit diesem Monat ergänzt ein EuroCargo ML 140 E 25 P den Fuhrpark. Nebst EEV, ZF Eurotronic 6 Gang Getriebe wurde es mit einer Hager Aluminium Ladebrücke mit 18 Palettenplätze und Verdeck sowie einer Trösch Cargolift 1500 S2 auf Hebebühne aufgebaut. Daher hat sich Thomas Lüscher, Bereichsleiter Logistik, nicht nur wegen der hohen Nutzlast für den Iveco EuroCargo entschieden sondern auch wegen der Wirtschaftlichkeit und die enorme Wendigkeit des Fahrzeuges. Bei der An- und Zulieferungen der Ware ein wichtiger Punkt für die Fahrer, welche zum Teil unter schwierigen Bedingungen die Ware an Ort be- und entladen müssen. Ob im regionalen Verteilerverkehr oder für leichte Volumentransporter; als vielseitig einsetzbarer Transport-Profi setzt der EuroCargo von Iveco neue Massstäbe in seiner Klasse. Dank einem lückenlosen Motorenprogramm meistert er jede Aufgabe – auch die der Firma BRIEGER Verpackungen.

Kloten, Juni 2010

Iveco

Iveco entwickelt, produziert und vermarktet eine umfassende Palette von leichten, mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen, Baufahrzeugen, Stadt-und Überland-Linienbussen sowie Reisebussen ebenso wie Sonderfahrzeuge für den Brandschutz, die Verteidigung, Geländeeinsätze und den Zivilschutz.

Iveco beschäftigt mehr als 26.000 Mitarbeiter und betreibt 27 Produktionsstätten in 16 Ländern, in denen die in fünf Forschungszentren entwickelten Technologien umgesetzt werden. Ausser in Europa ist Iveco in China, Russland, Australien, Argentinien, Brasilien und Südafrika aktiv. Mehr als 4.600 Servicestützpunkte in über 100 Ländern garantieren technische Unterstützung, wo immer in der Welt ein Iveco-Fahrzeug im Einsatz ist.