​IN-MOTION-CHARGING

BUS-ELEKTROMOBILITÄT WEITER GEDACHT

IVECO BUS bietet eine komplette Baureihe von Null-Emissions-Bussen mit In-Motion-Charging-Technik an. Sie umfasst sowohl eine Solo- als auch eine Gelenkbusversion in Standard- und BRT-Premiumausführung (Crealis).


Um bestmögliche Betriebsbedingungen zu gewährleisten, unterweist IVECO BUS ÖPNV Betriebe, Betreiber und Transportberater in Fragen der Dynamik, Fahrgastkapazität, Energienutzung und des Klimakomforts. Dazu erfolgt die Computersimulation einer Fahrstrecke mit verschiedenen Streckenabschnitten, die oberleitungsbetrieben oder batteriebetrieben gefahren werden.


Über 800 Trolleybusse von IVECO BUS sind in Europa in Betrieb. Für die neue Elektrobusgeneration hat IVECO BUS einen mit über 14.000 produzierten Einheiten technisch führenden Anbieter ausgewählt: Skoda Electric.

 

PERMANENTER ELEKTROANTRIEB

In-Motion-Charging ist ein Elektrobuskonzept, bei dem die zusätzliche Batterie während der Fahrt über zwei Oberleitungen geladen wird. 

FREIER BLICK AUF ARCHITEKTONISCHE EHENSWÜRDIGKEITEN

Der Betrieb von abgasfreien Bussen ohne Oberleitungen eröffnet neue Möglichkeiten für den Personennahverkehr in Stadtzentren.

NIEDRIGERE ENERGIEKOSTEN

In-Motion-Charging ermöglicht die Optimierung der Infrastruktur-Investitionen und Ladekosten von Null-Emissions-Busprojekten.

LEISTUNG OHNE KOMPROMISSE

Zu den kritischen Faktoren beim Null-Emissions-Betrieb gehören die Reichweite und der Klimakomfort.