Pressemitteilungen

Sindelfingen wartet Infrastruktur mit Daily NP (Natural Power)

​Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH haben zwei neue Daily NP mit dem sauberen Kraftstoff Methan (Erd -/ Biogas) in Betrieb genommen. Getankt wird an zwei Tankstellen, die mit dem eigenen Erdgas betrieben werden. Die Leistungscharakteristik des Motors von FPT Industrial erlaubt dabei ein flexibles Einsatzspektrum.

Die Stadtwerke Sindelfingen GmbH warten für Sindelfingen und umliegende Kommunen die komplette Infrastruktur für Strom, Gas, Wasser, Fernwärme und Telekommunikation. Als städtischer Betrieb verwenden die Stadtwerke eigenes Gas auch mobil und betreiben dazu eine Verdichteranlage. Traditionell besteht der Fuhrpark aus Erdgasfahrzeugen. Neben 30 CNG Fahrzeugen ist ein einziger Diesel-Transporter im Einsatz. Vorwiegend, um ein schweres, mobiles Stromaggregat zu ziehen.
 
Die neuesten Fahrzeuge sind jetzt Daily 35S14 N 8V als 3,5 Tonner-Kastenwagen mit Werkstattausbauten von Würth. Ein echtes Alleinstellungsmerkmal des Daily NP ist sein kräftiger 3.0 Litermotor mit 136 PS, der 350 Nm Drehmoment über einen breiten Drehzahlbereich (1500- 2730 min-1) abliefert. Damit ist er auch geeignet, die zulässigen 3,5 Tonnen Anhängelast zu bewegen. Die Stadtwerke Sindelfingen haben die Autos deshalb mit Anhängerkupplung bestellt, um ihr Stromaggregat jetzt auch planungsflexibel mit Erdgasautos ziehen zu können. Mit dem 8-Gang Automatikgetriebe ist auch in der bergigen Topografie Anfahrverschleiß ausgeschlossen. Über dieses blitzschnell schaltende Getriebe verfügen bereits 6 von 10 Daily. Darüber hinaus haben die Stadtwerke ihren Fahrern eine Klimaanlage und etliche weitere Komfortmerkmale gegönnt. 
 
Der Daily NP ist ein monovalentes CNG Fahrzeug. Der Motor ist konsequent auf Methanbetrieb optimiert. Innerhalb dieses Motor-Kennfelds ist der Wirkungsgrad auch höher. Der Grund ist die höhere Klopffestigkeit des Methans ggü. Benzin, die eine wesentlich effizientere Betriebsart erlaubt. Falls man vergessen hat, Erdgas zu tanken, sind aber 14 Liter Benzin an Bord. Die Umschaltung erfolgt ausschließlich automatisch. In diesem Fall reduziert sich die Motorleistung auf 82 PS und das Drehmoment auf 230 Nm.
 
Bildunterschift: K.P. Hoffmann, Gesch.-Führer, Julia Rhein (Iveco Heermann&Rhein), Jens Kolar Ltr. Netzbetrieb (von links)​