Pressemitteilungen

IVECO: ABSCHLEPPFAHRZEUG AUF BASIS STRALIS 6X4
Die Gerd Meyer Mobiler Nutzfahrzeug Service GmbH betreibt zwei Iveco-Vertragswerkstätten sowie ein Abschlepp- und Pannenhilfsunternehmen für Nutzfahrzeuge. Seit kurzem ergänzt ein Iveco Stralis AS 260 S 48 Z/P 6x4 mit Agefa-Abschleppaufbau den Fuhrpark.

Der Stralis AS 260 S 48 Z/P 6x4 (353 kW / 480 PS) kann eine verfahrbare Hublast von 9.050 kg bewältigen und Gesamtgewichte von rund 40 Tonnen abschleppen. Der Stralis hat wie alle Abschlepper des Unternehmens ein großes Fahrerhaus, das dem Fahrer oder – bei Auslandstouren – den Fahrern bei Bedarf eine gemütliche Ruhepause oder eine Übernachtung ermöglicht. Dabei macht der variable Innenraum der Stralis-Kabine Active Space eine besonders gute Figur. Und weil Gerd Meyer auch den Komfort seiner Fahrer im Auge behält, ist der neue Stralis natürlich mit dem automatisierten Getriebe Eurotronic, Retarder, Tempomat, Luftfederung, Standheizung und Kühlschrank ausgestattet.

Den Agefa-Aufbau wählte der Abschleppunternehmer, weil dieser Hersteller ein System baut, bei dem die Abschleppbrille wie bei einem Gabelstapler senkrecht hydraulisch hoch- und runtergefahren wird. Durch diese Technik ist es möglich, ein verfahrbares Kontergewicht von etwa drei Tonnen bei Bedarf in Richtung Vorderachse zu verschieben, um die Schlepplast zu erhöhen. Der Effekt, so Gerd Meyer: „Der Stralis fährt sich auch mit abzuschleppendem Lkw wie ein Bus!“

Gerd Meyer hat sein Unternehmen 1983 in Hollenstedt, rund 25 Kilometer südwestlich von Hamburg, als Notdienstunternehmen für Nutzfahrzeuge gegründet. Heute betreibt er außerdem einen Abschleppdienst mit drei schweren Abschleppfahrzeugen, für den er mit einer Reihe europäischer Notrufzentralen – zum Beispiel dem ADAC Truck Service – Verträge abgeschlossen hat, und zwei Iveco-Vertragswerkstätten in Hollenstedt und Lüneburg. Zurzeit wird der Betrieb in Hollenstedt um eine weitere Halle mit 630 m² Fläche erweitert. Das Unternehmen beschäftigt 18 Mitarbeiter, von denen sieben mit den Abschleppfahrzeugen unterwegs sind. Bis zu zwölf Jahre und deutlich über eine Million Kilometer sind die Abschlepper von Meyer im Einsatz. Notdienst- sowie Berge- und Abschleppbereich der Gerd Meyer Mobiler Nutzfahrzeug Service GmbH sind rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr einsatzbereit.

01/2007


Iveco

Iveco ist ein global agierender Hersteller von leichten, mittelschweren und schweren Nutzfahr¬zeugen. Iveco ist der Welt des Transports und der Zufriedenheit ihrer Kunden verpflichtet. Des¬halb setzt sie fortschrittlichste Technologien ein und gewährleistet zuverlässige Leistung und höchste Qualität von Produkten und Dienstleistungen, die sie ihren Kunden überall auf der Welt anbietet. Ivecos Strategie besteht im Generieren profitablen Wachstums durch Konzentration auf ihre Kunden und Märkte sowie durch stetige Verbesserung von Technik und Wettbewerbsfähig¬keit ihrer Produkte. Transportsicherheit, Umweltschutz und Transportproduktivität sind gemein¬sam mit technischer Innovation und schlanker Unternehmensstruktur Schlüsselelemente dieser Strategie. Iveco produziert und verkauft jährlich mehr als 160.000 Nutzfahrzeuge, Busse und Spezialfahrzeuge in allen Teilen der Welt und erzielt damit einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro. Der Konzern mit 31.000 Mitarbeitern und 844 Händlern betreibt 49 Werke in 19 Ländern sowie 15 Forschungs- und Entwicklungszentren.

Bildunterschrift:

Neu im Fuhrpark der Gerd Meyer Mobiler Nutzfahrzeug Service GmbH: ein Abschleppfahrzeug auf der Basis des Iveco Stralis AS 260 S 48 Z/P 6x4 (353 kW / 480 PS) mit Agefa-Aufbau