Pressemitteilungen

IVECO Joint Venture NAVECO eröffnet ein neues Werk in Nanjing, China

​​​In Qiaolin, Nanjing fand die Eröffnungsfeier für ein komplett neues Produktionswerk für Transporter, Getriebe und Motoren statt. NAVECO investierte 1,8 Mrd RMB für den Neubau des neuen Werks in Qiaolin, das nun eines der modernsten Werke für Nutzfahrzeuge in China ist. Die Prozesse unterliegen wie alle Werke von CNH Industrial den World Class Manufacturing (WCM) Standards.​

NAVECO, das 50:50 Joint Venture zwischen IVECO und SAIC zur Herstellung und Vertrieb von leichten Nutzfahrzeugen, Getrieben und Motoren eröffnete jüngst sein neues Werk in Qiaolin, Nanjing, Provinz Jiangsu. Anlässlich der Eröffnung rollte der erste New China DAILY vom Band.

Die Veranstaltung fand mit Pierre Lahutte, IVECO Brand President, Stefano Pampalone, CNH Industrial COO APAC, Yu Jianwei, Vice President of SAIC Motor and NAVECO BOD Member und Feng Yuan, Deputy General Manager of Commercial Vehicle Business Division, SAIC Motor, statt.

Das Werk mit einer Fläche von mehr als 843.000 m2 (250.000 davon überdacht) erlaubt jetzt eine Produktionssteigerung auf bis zu 100.000 Fahrzeuge pro Jahr. Umweltschutz stand und steht ganz oben auf der Agenda: nachhaltige Lösungen wie die Nutzung von Sonnenenergie sowie die Verwendung von Regen- und Recyclingwasser aus dem Produktionsprozess sind dort verwirklicht. Das reduziert die Einflüsse auf die Umwelt. Neben dem Reinigen der Abwässer findet auch eine TNV (therm. Nachverbrennung) aller Abgase statt. Insgesamt ist der Energieverbrauch um 30% reduziert oder - auf eine Produktionseinheit heruntergerechnet - um 25%.

Die neue Fabrik unterliegt den WCM (World Class Manufacturing ) Standards, die überall im Bereich von CNH Industrial gelten. Das bedeutet: sytematische Anstrengungen, um alle Formen von Ausschuss und Abfall zu vermeiden, Produktionsfehler zu vermeiden, Arbeitsunfälle zu reduzieren und just in Time Prinzipien anzuwenden, um flexibel auf Kundenwünsche reagieren zu können.

Der gesamte innerbetriebliche Logistikfluss wurde optimiert. Die Produktion von Hauptkomponenten wie Motoren, Federungen oder Getrieben wurde örtlich im Werk konzentriert. Die Motorenfertigung läuft de facto vollautomatisch. Ein großer Bereich des Werks gilt der Entwicklung und der Fertigung von Aufbauten.​ Die umfangreiche Automatisierung hat auch das Ziel, gleichwertig hohe Qualität abzuliefern. Präzisionsschweißen wird von nicht weniger als 130 Robotern und Handhabungsautomaten erledigt. Das bringt zusammen mit dem 3D-Laserschneiden im Presswerk maximale Flexibilität und höchste Materialausnutzung. Die Lackierung ist selbstverständlich state-of-the art. Vorbehandlung, kathodische Tauchlackierung und automatische 3-Schicht-Lackierung sowie eine zusätzliche PVC Beschichtung garantieren ein langlebiges Fahrerhaus.

Pierre Lahutte, IVECO Brand President: "Heute ist ein wichtiger Tag für unsere Partnerschaft in China. Wir gehen auf das 4. Jahrzehnt unserer Präsenz in diesem Land zu, die mit dem 1,8 Mrd RMB Investment in diese high-tech-Fertigung erneut manifestiert wird. Mit dem New China DAILY liefert das neue Werk eine Top-Qualität für den chinesischen Markt. Mit den WCM Prinzipien höchster Qualität und größtmöglicher Nachhaltigkeit haben wir die richtige Strategie für einen umweltfreundlichen Transport ab Beginn der Produktion.“


IVECO in China: eine langjährige Erfolgsgeschichte


IVECO’s Präsenz in China geht bereits auf das Jahr 1986 zurück, als Nanjing Automobile Corporation (NAC) die Lizenz zur Produktion des IVECO DAILY erworben hat. IVECO war auch der erste europäische OEM, der eine Partnerschaft mit einem chinesischen Nutzfahrzeughersteller gründete. Seit dieser Zeit ist IVECO als sicheres, effizientes Nutzfahrzeug in China bekannt. Mit der DAILY Baureihe hat NAVECO danach auch die zulässigen Fahrzeuggewichte erhöht und ist der ideale Partner für das Klientel professioneller Unternehmen. Über die Zentrale und dem Werk in Nanjing mit 3.200 Mitarbeitern steuert NAVECO ein Netzwerk mit 8 Regionalniederlassungen, die wiederum 119 Händler und 349 Werkstätten über das gesamte Land betreuen. Geschäftsfeld sind leichte Busse und Transporter, die in China auf ein jährliches Volumen von 365.000 Einheiten pro Jahr kommen. Im “European style” Segment, das Kunden mit höheren Ansprüchen in Bezug auf Effizienz und Komfort anspricht, kommt NAVECO auf einen Anteil von 25,9%.