FPT Industrial stellt neuen Cursor 9 Motor für den Betrieb mit Erdgas vor
FPT Industrial, Marktführer bei CNG-Motoren (komprimiertes Erdgas) erweitert sein Angebot an alternativen Kraftstoff-Lösungen mit dem neuen 9-Liter Hubraum Motor. Der neue Cursor 9 CNG basiert auf der Cursor 9 Diesel-Architektur und sorgt für marktführende Leistung und Drehmoment.

Pressemitteilungen

FPT Industrial stellt neuen Cursor 9 Motor für den Betrieb mit Erdgas vor

Erstmals vorgestellt wurde die Neuentwicklung kürzlich auf der Peking Bus and Truck Show mit dem Slogan „Naturally Powerful“.  Der Cursor 9 CNG bietet eine Leistung von bis zu 400 PS bei 2.000 Umdrehungen pro Minute und ein Drehmoment von bis zu 1.700 Nm bei 1.200 Umdrehungen pro Minute bei Emissionen unterhalb denen von Euro VI. Mit gleicher Leistung wie bei der besten Cursor 9 Diesel-Version der Klasse von FPT Industrial ist er das einzige 8,7 Liter-Modell mit Alternativantrieb, das kompromisslos mit seinem Diesel-Pendant konkurrieren kann.
 
Der 6-Zylinder-Motor ist die ideale Lösung für die Vielzahl von Anwendungen im Stadt- und Überlandtransport und immer, wenn Sauberkeit und Geräuscharmut gefragt sind. Er wird durch Erdgas entweder in komprimierter Form (CNG) oder als tiefgekühltes, verflüssigtes Erdgas (LNG) betrieben, auch in erneuerbarer Form (Biomethan). Im Vergleich zu Diesel sind die CO2-Emissionen von Erdgasfahrzeugen deutlich geringer und können durch die Verwendung von Biomethan beinahe auf NULL gesenkt werden. Ein weiterer Vorteil ist das leise Verbrennungsgeräusch nach dem Otto-Prinzip.
 
Der Cursor 9 CNG greift auf eine stöchiometrische Verbrennung zurück, um seine Energie zu erzeugen. Zur Einhaltung der Euro VI-Vorschriften benötigt der Cursor 9 CNG keine Abgasrückführung (AGR) und keine Selektive Katalytische Reduktion (SCR), sondern verlässt sich auf einen im PKW Bereich millionenfach bewährten einfachen Drei-Wege-Katalysator. Platin und Palladium wandeln CO und HC zu CO2 und H2O (Wasser) um, Rhodium wandelt das derzeit viel diskutierte NOX in den Luftbestandteil Stickstoff (N2) um.
 
Der Cursor 9 CNG, der an die Stelle des 7,8-Liter-Cursor 8 CNG tritt, hat einen größeren Hubraum, neue Mehrpunkt-Einspritzdüsen und ein neues Kraftstoffrail für eine höhere Durchflussrate. Zusammen mit dem modifizierten Zylinderkopf, der sich durch Einlassöffnungen mit einem optimierten Drallwinkel auszeichnet, sorgt dies für den besten Kraftstoffverbrauch der Klasse.
 
„Dieser Motor eröffnet einen ganz neuen Markt für alternative Kraftstoffe und ersetzt das bestehende Produktangebot, hauptsächlich entwickelt für Anwendungen wie beispielsweise Stadtbusse und Müllfahrzeuge“, so Annalisa Stupenengo, Brand President von FPT Industrial. „An der Spitze der Innovation zu sein, ist Teil unserer Aufgabe. Deshalb haben wir bei FPT Industrial die Messlatte höher gelegt und diesen neuen, branchenweit führenden Cursor 9 CNG-Motor entwickelt, eine echte Alternative jetzt auch für den Fernverkehr“.