Pressemitteilungen

Eine Flotte von 44 Magelys Bussen wird die Mannschaften des Handball World Championship in Frankreich befördern

​​​​​Transdev, der offizielle Ausrichter der Handball WM, wird mit 44 Magelys Luxus-Reisebussen den Transport der 24 Nationalmannschaften durchführen lassen. Die 84 Spiele dauern vom 10. bis 29 Januar 2017 und finden in acht verschiedenen Städten in Frankreich statt.


Die 25. Handball-WM wird in Frankreich ausgetragen. Teams aus 24 Nationen treten gegeneinander an. Für den Transport der Teams zwischen acht Städten sorgt für den Ausrichter Transdev auf Anregung des französischen Verbands Iveco Bus mit 44 Magelys Luxus-Bussen.​

Der Magelys touring coach, das Flaggschiff von Iveco Bus ist “International Coach of the Year 2016”. Sein elegantes, dynamisches Design und der Bordcomfort sowie der Panoramablick durch ein teilverglastes Dach machen jede Reise zum Erlebnis. 400 PS aus einem gewichtsoptimalen 9 Liter Motor können dank der patentierten Hi-SCR Technologie auf eine Abgasrückführung verzichten. Geatmet wird demnach nur reine Umgebungsluft mit den positiven Auswirkungen auf den Wirkungsgrad der Verbrennung. Auch die passive und die aktive Sicherheit ist enorm. Ein Überrolltest nach R66/01 gehört ebenso dazu wie ein LDWS (Spurhalteassistent) und AEBS (Notbremssystem). Für Werthaltigkeit sorgt eine kataphoretische Beschichtung.

Sylvain Blaise, Vice-President Iveco und weltweit zuständig für Iveco Bus, dazu: “Es freut uns, dass für diesen Wettkampf Iveco Busse gewählt wurden. Nicht zuletzt, weil sie hier in Frankreich gebaut und entwickelt wurden. Die Werte dieses Sports passen auch zu unserer Philosophie“.​