Pressemitteilungen

Iveco: 40 Jahre jung und 150 Jahre Erfahrung

​​Das Unternehmen feiert sein 40 jähriges Bestehen. Eine europäische Erfolgsgeschichte, die über Ihren Ursprung in Italien in die Welt angetreten ist.

Iveco zündet die 40. Geburtstags-Kerze an: ein bedeutendes Ereignis für ein Unternehmen, das mittlerweile Bestandteil der Geschichte des weltweiten Transports ist. Das repräsentiert nicht nur 40 Jahre Erfolg, sondern zugleich eine mehrhundertjährige Geschichte, wenn man die Historie der Gründerfirmen zusammenzählt. Allein Magirus, der deutsche Teil des Zusammenschlusses, kann auf mittlerweile mehr als 150 Jahre zurückblicken. Heute steht der Zusammenschluss für Technologie, Zuverlässigkeit, Innovation und Nachhaltigkeit bei den Produkten und den Herstellungsprozessen.

Heute ist Iveco eine Marke von CNH Industrial, einem weltweit führenden Hersteller von Investitionsgütern. Iveco produziert in Europa, China, Australien, Brasilien und Afrika. Zudem ist Iveco mit Niederlassungen in mehr als 160 Ländern präsent.

Deshalb hat Iveco zu diesem Geburtstag ein Logo kreiert. Zusammen mit dem Slogan “40 Jahre Iveco, 150 Jahre Erfahrung“, das bis Ende 2015 kommuniziert wird.

Das Event wird primär im Internet unter der site www.iveco40.com behandelt, die in 14 Sprachen verfügbar ist. Freunde der Marke und des Hauses können im Rahmen eines Wettbewerbs ihre Geschichte und Bilder sowie Videos für alle sichtbar einstellen. Das beste Bild einer jeden Woche wird wird in einem virtuellen Buch veröffentlicht.

Der Geburtstag wird zudem in einem Film thematisiert, der auf youtube unter https://youtu.be/XwSoJzxHoVs läuft. Er zeigt die Meilensteine des Unternehmens von 1975 bis heute auf. Die Zusammenstellung von Fahrzeugvorstellungen, technologischen Innovationen und wichtigen Sponsorings sind nicht nur italienische, sondern globale Ereignisse.

Iveco von 1975 bis heute: Technologie, Total Cost of Ownership, Kundenbeziehungen und Nachhaltigkeit

Iveco ist ein Markenbegriff, der beweist, daß man durch Flexibilität über die Jahre führend sein kann. Nun wird ein neues Kapitel aufgeschlagen, das über Internationalität und multikulturelles Denken seine Werte verfestigt: technische Innovation, Nachhaltigkeit und das permanente Bestreben, die Total Costs of Ownership zu senken.

Gegründet wurde das Unternehmen 1975 durch den Zusammenschluß von fünf Marken mit jeweils langer, hundertjähriger Erfahrung: Magirus-Deutz, Fiat, Lancia, Unic and OM. Durch weitere Zukäufe, Allianzen und joint ventures wurde über die Jahre eines der wirklich weltweit führenden Unternehmen für den Straßentransport geschaffen. Ein Hersteller und Vermarkter in den wichtigsten Industrieländern sowohl als auch in den sogenannten Emerging Markets.

Im Laufe der Geschichte hat Iveco etliche bedeutende Auszeichnungen erhalten, darunter so anerkannte wie den „International Truck of the Year” (für den Eurocargo 1992, den EuroTech 1993 und den Stralis 1993). Und natürlich jüngst den “International Van of the Year 2015” für den Neuen Daily.

Iveco war auch immer an der Seite des Sports. Internationale Brands wie die Scuderia Ferrari oder die All Blacks, das Rugby Team New Zealands kennt jedermann, aber auch viele andere Events wurden von Iveco begleitet und bewegt. Ein Beispiel ist die berühmte Overland Expedition, die 1995 in Rom gestartet wurde und in New York endete. Einmal rund um die Welt wurde überall ein positives Bild des LKW geschaffen. Die orangefarbenen Fahrzeuge trotzten allen Unbilden: seien es schlechte Strassen, widrigste Wetterbedingungen oder sonst was gewesen: nichts konnte die Expedition aufhalten.

Auch heute nimmt Iveco weitere Herausforderungen an. Mit der Dakar-Rallye, wo Iveco das Petronas-De-Rooy Team unterstützt, wird nicht nur Zuverlässigkeit bewiesen, sondern auch Zuverlässigkeit für die Zukunft entwickelt und getestet.​