Sondermodell kommt gut an

Pressemitteilungen

Sondermodell kommt gut an – IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION

2019 als eine Hommage an seine Geschichte und als ein zukunftsweisender Ansatz für die Entwicklung eines maßgeschneiderten Lastwagens angekündigt, sorgte die IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION bei Speditionen, Fahrern und Fans für großes Aufsehen. Inzwischen ist bereits eine ansehnliche Anzahl der liebevoll von Hand im Ulmer Werk veredelten Sondermodelle auf den Straßen Europas unterwegs. Tendenz stark steigend, denn auf Grund der Beliebtheit wird es die MAGIRUS EDITION auch noch 2021 geben. Besondere Aufmerksamkeit wird dabei einzelnen Details gewidmet, angefangen von hochwertigen Lederoberflächen und feinen Stoffen bis hin zu den Zierleisten und einer Vielzahl von Optionen, die jedem Fahrer ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Ulm, 30.09.2020

Die heute bestellbare IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION ist das Ergebnis eines von IVECO im Jahr 2019 vorgestellten Konzepts-Trucks, der in einer Reihe von Kundenworkshops mit Fahrern und Spediteuren bei Rennen der Truck-Racing-Europameisterschaft 2019 finalisiert wurde. Die IVECO Entwicklungsabteilung hat die so gewonnen Vorschläge dann in die endgültige Entwicklungsphase einfließen lassen. Im Vordergrund standen dabei der Komfort und die Lebensqualität in der Kabine, um das Wohlbefinden der Fahrer zu fördern.

Die Ausgangsbasis der IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION bildet natürlich ein serienmäßiger IVECO S-WAY mit einer Active Space Kabine. Diese wurde um den Fahrer herum entwickelt und bietet eine ultimative Fahrumgebung mit hervorragender Ergonomie. Zudem punktet die Kabine mit einer großzügigen, gut ausgestatteten Umgebung mit komfortabler Stehhöhe von 2,15 Metern, viel Bewegungsfreiheit sowie geräumigen und gut organisierten Stauräumen. Der Schlafbereich kombiniert mit seinem symmetrischen Layout, gut platzierten Ablagemöglichkeiten, vielen USB-Anschlüssen und Bedienelementen, Funktionalität und Komfort. Alle heute gängigen Sicherheitsassistenzsystemen helfen auch bei diesem Sondermodell zu einem möglichst unfallfreien Straßenverkehr beizutragen. Die IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION ist mit allen verfügbaren Motorisierungen an Euro VI/d Diesel- und Erdgasmotoren für alle Anwendungsbereiche erhältlich.

Eine Erscheinung, die Fans begeistert

Von außen begeistert das Sondermodell mit einer Zweifarbenlackierung in Magirus Rot und Blau. Ebenfalls in Magirus-Rot erstrahlt der Radkranz. Der Frontgrill und die Spiegelgehäuse glänzen zudem in edlem Silber. Das Erscheinungsbild komplettiert die spezielle Magirus Edition Beklebung und die optional erhältliche indirekte Magirus Beleuchtung auf dem Dach.

Wohnkomfort: innere Werte und technische Raffinessen

Auch im Inneren zeigt sich das Sondermodell von seiner besten Seite. Die Handläufe und das Multifunktionslenkrad sind in handschmeichelndes Leder gehüllt und Magirus Rot vernäht. Auf der ebenfalls mit Leder überzogenen Lenkradabdeckung prangt das Münster-Logo. Feinstes Alcantara mit Magirus-Bestickung kommt bei der Mittelkonsolenablage und beim gesteppten Matratzen-Überzug zum Einsatz. Die zentrale Fußmatte und Unterseite der oberen Liege, ebenfalls aus Alcantara, ziert das Münster-Emblem.
Im Staufach vorne rechts ist eine Mikrowelle verbaut, perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch oder um schnell Popcorn zu machen. Denn für perfektes „Kino“-Erlebnis sorgt ein 22-Zoll-TFT-Fernseher mit DVBT-Antenne sowie Soundsystem inklusive Verstärker und Subwoofer.

Noch mehr Sicherheit im Verkehr

Wer sich für eine IVECO S-WAY MAGIRUS EDITION entscheidet, profitiert von einem serienmäßig rechts in der Seitenverkleidung integrierten Abbiegeassistenten. Verbaut ist, ist ein fortschrittliches System zur Kollisionsvermeidung auf Basis eines 24 GHz FMCW-Radarsensors. Mit einem breiten horizontalen Sichtfeld von bis zu +/- 85° erfasst es einen Bereich von circa 12 Meter Länge und 3 Meter Breite neben dem Fahrzeug. Dieses Testsieger-System eines Vergleichstests erhöht die Sicherheit ungeschützter Verkehrsteilnehmer beim Rechtsabbiegen. Durch den Einsatz eines Radarsystems werden auch bei Nebel, Dämmerung und Dunkelheit Objekte detektiert sowie bewegte und stationäre Objekte unterschieden. Damit beschränken sich Fehlalarme auf ein Minimum. Über ein an der A-Säule angebrachtes LED-Display wird der Fahrer optisch gewarnt. Bei aktiviertem Blinker erfolgt zusätzlich eine akustische Warnung.

Weitere Individualausstattungen

Für alle, die ihrer MAGIRUS EDITION noch eine persönliche Note verleihen wollen, stehen viele weitere optional erhältliche Individualausstattungen wie Scheinwerferbügel, Frontschutzbügel, Drucklufthörner, LED-Blitzer und vieles mehr zur Verfügung.