Mit dem neuen eDAILY wird IVECO elektrisch

Pressemitteilungen

Null Emissionen bei maximaler Nutzlast: Mit dem neuen eDAILY wird IVECO elektrisch
• Keine Einschränkungen: lokal emissionsfreies, geräuscharmes und uneingeschränktes Fahren mit mehr Effizienz und Komfort.

• Keine Abstriche: Karosserievarianten, Ladekapazität und Leistung wie beim DAILY.

• Abläufe und gewohnte Leistungen bleiben erhalten: Fahrverhalten, hohe Nutzlasten und Reichweite bis zu 400 Kilometer im realen Stadtbetrieb. 

• Der eDAILY füllt alle Lücken auf dem Markt für elektrisch betriebene leichte Nutzfahrzeuge und bietet eine zuverlässige und rentable lokal emissionsfreie Lösung für städtische Lieferwagen sowie für Handwerkerfahrzeuge. Mit dem eDAILY sind auch Aufbauhersteller bereit für die elektrische Revolution.

• Die Produktivität und Benutzerfreundlichkeit des eDAILY wird durch ein komplettes Ökosystem digitaler und elektrischer Services verbessert: von der Einrichtung der entsprechenden Ladeinfrastruktur bis zum täglichen Energiemanagement, von der Ferndiagnose und proaktiven Wartung bis zum neuen „Pay-per-Use"-GATE-Geschäftsmodell

Hannover, 19. September 2022

IVECO präsentierte heute auf der IAA TRANSPORTATION 2022 in Hannover den brandneuen und lokal emissionsfreien eDAILY. Als „elektrischer Zwilling“ des kultigen Daily konzipiert, deckt der eDAILY alle Anwendungsbereiche von leichten Nutzfahrzeugen ab – einschließlich Schwerlasteinsätze sowie Um- und Aufbauten. Ein einzigartiges Angebot auf einem Markt, der auf der Nachfrage- wie auch auf der Angebotsseite immer noch überwiegend auf den innerstädtischen Transport fokussiert ist. Der eDAILY erweitert den Einsatzbereich für Elektro-Nutzfahrzeugen und leistet dadurch einen wesentlichen Beitrag zur Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs.

Luca Sra, Präsident, Truck Business Unit bei der Iveco Group, ist überzeugt: „Elektromobilität ist unsere Zukunft und muss allen zur Verfügung gestellt werden. Der eDAILY wurde mit dem Ziel entwickelt, die gesamte Baureihe zu elektrifizieren und dabei sämtliche Eigenschaften zu erhalten, die an unseren Fahrzeugen so
geschätzt werden: Robustheit, Zuverlässigkeit, Vielseitigkeit, hohe Nutzlasten und Leistung. Wer einen DAILY will, würde sich mit weniger nicht zufriedengeben. Mit der breiten Auswahl, der Spitzenproduktivität und der Rundum-sorglos-Garantie erschließt der neue eDAILY neue Einsatzbereiche für die Elektromobilität und gewinnt neue Nutzer. Das macht ihn zu einem Schlüsselelement der IVECO Produktentwicklungsstrategie und des Fahrplans für die Energiewende beim Transport.”

Um die Geburt des eDAILY gebührend zu würdigen, hat IVECO auch das Logo auf der Motorhaube mit einem leichteren, agileren und dynamischeren Schriftzug modernisiert. 

Der eDAILY ist ab sofort in ganz Europa bestellbar. Erste Auslieferungen erfolgen ab Anfang nächsten Jahres. Kunden können auf einer speziellen Website die verschiedenen Funktionen erkunden, die den Nutzern der Fahrzeuge zur Verfügung stehen. So lassen sich mit dem eMission-Simulator – der auch in den Vertriebsstützpunkten und in der IVECO ON App zur Verfügung steht – Konfigurationen erstellen, die am besten zum jeweiligen Einsatz passen.

eDAILY: Der bestens bekannte DAILY – aber jetzt elektrisch 
Die gesamte DAILY-Baureihe gibt es jetzt auch als lokal emissionsfreie Version, ganz im Einklang mit der Mobilitätsentwicklung und den neuen Vorschriften für die Zufahrt in zahlreiche Stadtzentren. Der eDAILY ist der beste Kastenwagen für die Stadt: das einzige elektrische leichte Nutzfahrzeug mit bis zu 20 Kubikmeter Ladevolumen, bis zu 4,6 Tonnen Nutzlast und bis zu 3,5 Tonnen Anhängelast. Leistung im Einklang mit einem Verbrennungsmotor: 140 kW (190 PS) maximale Leistung, 400 Nm maximales Drehmoment und bis zu 120 km/h Höchstgeschwindigkeit. Der Antrieb wird durch sofortige Drehmomentübertragung des eMotors verbessert. Bei zusätzlichem Leistungsbedarf können Fahrer durch Aktivierung der einzigartigen Hi-Power-Funktion der eDAILY-Modellreihe einen zusätzlichen Leistungsschub nutzen. Die Energienutzung kann durch den Driving Mode Selector optimiert werden, indem entweder maximale Leistung ausgeschöpft oder die Energieaufnahme verringert wird. Der One-Pedal-Drive-Modus dieser Modellreihe vereinfacht das Fahren und wandelt die kinetische Bremsenergie in elektrische Energie um, wodurch sowohl der Energieverbrauch als auch die Abnutzung des Bremsbelags verringert werden.

Energie für jede Route und um bis zu 50 Prozent niedrigere Wartungskosten 
Der eDAILY bietet so viel Reichweite wie nötig: Eine modulare Batterieinstallation ermöglicht es den Kunden, eine Reichweite zu wählen, die für die jeweilige Fahrzeugnutzung am besten geeignet ist. Upgrades der Konfiguration sind während der gesamten Nutzungsdauer des Fahrzeugs möglich. Der eDAILY ist umfassend vernetzt und ermöglicht die Optimierung der Reichweite, der Fahrbarkeit und der Betriebsdauer sowie eine Fernsteuerung der Ladeaktivitäten und des Innenraumklimas. Durch Vorheizen lässt sich das Fahrerhaus auf die ideale Temperatur bringen, während das Fahrzeug noch an der Ladestation angeschlossen ist. Die erwiesene Zuverlässigkeit und die elektrospezifischen Lösungen ermöglichen einen erheblich geringeren Wartungs- und Reparaturaufwand im Verhältnis zu Diesel-Fahrzeugen und somit einen signifikanten Wettbewerbsvorteil durch Kosteneffizienz.

Die komplette Baureihenpalette, nichts fehlt
Die eDAILY-Modellreihe gibt es als Kastenwagen, Fahrerhaus- und Doppelkabinenfahrgestell- und Minibuslösung in Varianten von 3,5 bis 7,2 Tonnen Gesamtgewicht, mit Einzel- oder Zwillingsbereifung und zahlreichen Höhen- und Radstandvarianten. Sämtliche Technologie- und Komfortmerkmale der DAILY Standardbaureihe wurden in den Elektrofahrzeugen übernommen, einschließlich der intelligenten AIR PRO Luftfederung. Der eDAILY ist das einzige elektrische leichte Nutzfahrzeug, das bei den Versionen 50C (3,6 oder 4,44) und 72C (4,3 oder 5,13) alternative Hinterachsübersetzungen für mehr Leistung oder Effizienz bietet.

Für jeden denkbaren Einsatz
Der eDAILY bietet eine natürliche und intuitive eMobilität, die höchstmögliche Energieeffizienz und perfekte Ausführung für jeden Einsatz. Keine Aufgabe, die ein eDAILY nicht bewältigen kann. Das elektrische System wurde unter extremen Bedingungen von -30 °C (-22 °F) bis +50 °C (+122 °F) mit Erfolg getestet. Bergauffahrten sind bis 30 Prozent Steigung garantiert.

Das Fahrgestell ist wie gewohnt ultrastark. Kein Teil ragt über den oberen Rahmen hinaus. Dank digitaler und analoger Schnittstellen (wie der CAN BUS 2.0B) ist der eDAILY die vielseitigste und umfassendste EVPlattform für Um- und Aufbauten. Eine Palette von ePTOs bis 15 kW steht für Kühlfahrzeuge, Kräne und andere
Fahrzeugaufbauten zur Verfügung, auch für schwierigste Einsatzbereiche wie Müllabfuhr und Hebebühnen. Ist das Fahrzeug an ein Ladegerät oder an eine Steckdose angeschlossen, lässt sich die Energie aus dem Stromnetz für den Betrieb der Ausrüstung nutzen. Die Energieversorgung aus den Hauptbatterien ermöglicht die Nutzung der ePTOs auch bei ausgeschaltetem eMotor.

High-End-Energie mit skalierbaren Batterien
Der eDAILY ist mit einer, zwei oder drei Batterien erhältlich. Die modularen Batteriepakete von FPT Industrial/Microvast mit 37 kWh garantieren eine Spitzen-Energiedichte (265 Wh/kg auf Zellenebene) und einen Spitzenwert von 95 Prozent nutzbarer Energie. Auf die Batterien gibt es 8 Jahre beziehungsweise bis zu 250.000 Kilometer Garantie, einschließlich Austausch bei Absinken der Kapazität auf unter 80 Prozent. Das Aufladen ist an öffentlichen Ladestationen und an Industrie- und Haushaltssteckdosen möglich. Die Schnellladeoption mit 80 kW ermöglicht eine Reichweite von 100 km in nur 30 Minuten. Ladeaktivitäten können durch eine spezielle App verwaltet werden. Der eDAILY-Frontladeanschluss ist leicht zugänglich, unabhängig von der Richtung, aus der das Kabel angeschlossen wird. Hinter der Schiebeklappe, die die Steckdose vor Wasser und Staub schützt, befindet sich eine LED-Anzeige, die den Ladestatus und den -stand auf einen Blick erkennen lässt.

Ein nachhaltiges Fahrzeug für das digitale Zeitalter
Für eine höhere Kundenproduktivität und mehr Wohlbefinden des Fahrers sind die Fahrzeuge der eDAILYBaureihe stets vernetzt. Die Connectivity Box ermöglicht Datenaustausch in Echtzeit und den Zugang zu allen IVECO Services. Dank der Vernetzung können eDAILY-Kunden mithilfe der Services auf das IVECO ON Portal mit seinem neuen Datenmanagement und den Web-API-Funktionen zugreifen, ohne ihr Einsatzprofil, den Arbeitszyklus oder die Betriebsmuster ändern zu müssen.

Updates der On-Board-Software erfolgen regelmäßig und nahtlos over the air. Die vom Fahrzeug generierten Echtzeitdaten werden vom IVECO Control Room aus der Ferne analysiert. Proaktive und vorausschauende Diagnosen bieten den Vorteil, dass außerplanmäßige Stopps vermieden und Wartungen rechtzeitig geplant werden können.

Die eDAILY-Routing-App interagiert mit dem Fahrzeug und ermöglicht dadurch die Vorherbestimmung der Reichweite des Fahrzeugs, der bis zur Erreichung des Zielorts erforderlichen Ladeaktivitäten und der genauen Ankunftszeit. Warnmeldungen informieren den Fuhrparkmanager proaktiv über den restlichen Ladeprozentsatz und die Restreichweite oder über Ladeprobleme. Der Fahr- und der Regenerationsmodus können vom Fuhrparkmanager zur Optimierung des Energieverbrauchs voreingestellt werden. Die Überwachung des Energieverbrauchs errechnet fortlaufend den Leistungsbedarf (unter Berücksichtigung der ePTOs) und ermöglicht detaillierte Berichte zum Energieverbrauch im Verhältnis zur zurückgelegten Strecke. Eine smarte Ladesteuerung realisiert Kosteneinsparungen durch eine angepasste zeitliche Planung der Ladeaktivitäten.

Spezielle Services umfassen die IVECO ON Easy Daily App mit neuen Funktionen für die Elektrofahrzeuge der Marke wie Fahrstilanalysen in Verbindung mit der Ladekapazität, die Fernprogrammierung der Nachladevorgänge und des Vorheizens sowie ein erweitertes Dashboard mit den Fahrzeugparametern,
zusätzlich zu den für die DAILY-Modellreihe bereits verfügbaren Funktionen.

Der Sprachassistent IVECO DRIVER PAL, der direkt durch die IVECO ON Easy Daily App aktiviert werden kann, bietet Informationen über die Bordelektronik wie Fahrzeugzustand und Batterieladestand. Mit Sprachbefehlen lassen sich auch die Klimatisierung und die Navigation zur nächstgelegenen Ladestation aktivieren.

Ein Allround-Modell für nachhaltigen Transport
Noch vor dem Fahrzeug selbst kommen die für den eDAILY entwickelten eServices zum Einsatz: IVECO bietet Beratung bei der Konzeption einer Fahrzeug- und Ladekonfiguration, die den Anforderungen des Kunden am besten gerecht wird. IVECO hat mit führenden europäischen Energieunternehmen Partnerschaften für die Planung, Lieferung, Installation und Wartung kundenspezifischer Ladelösungen geschlossen und kann auf Wunsch auch günstige Energieverträge anbieten. Das ermöglicht Kunden Kosteneinsparungen bei der Anfangsinvestition und niedrigere Energieaufwendungen im laufenden Betrieb.

IVECO bringt mit dem eDAILY ein innovatives Geschäftsmodell auf den Markt: das Green & Advanced Transport Ecosystem (GATE), ein Konzept für langfristiges Mieten von Elektrofahrzeugen zum Komplettpreis, das breiten Kundenschichten den Zugang zu lokal emissionsfreier Mobilität ermöglichen soll. Das GATEKonzept umfasst auch eine exklusive und innovative „Pay-per-use”-Variante speziell für Elektrofahrzeuge.

Die Sondermodelle Tigrotto und Leoncino
Auf der IAA TRANSPORTATION 2022 in Hannover präsentiert IVECO auch zwei Sondermodelle, die an zwei legendäre Fahrzeuge des italienischen Herstellers OM aus den 50er- und 60er-Jahren angelehnt sind: der Tigrotto und der Leoncino. Diese Sondermodelle, in denen Vergangenheit und Zukunft auf einzigartige Weise zusammenfinden, stellen eine Vorwegnahme der für besonders anspruchsvolle Kunden konzipierten limitierten Sondermodelle dar. Der Leoncino ist eine klassische Interpretation des neuen eDAILY, während der Tigrotto eine Variante des Daily 4x4 ist.

Der Weg zur Elektrifizierung: IVECOs Nachhaltigkeitsrekord
IVECO hat zudem zusammen mit PETRONAS Lubricants International (PLI) neue Fluide für den neuen eDAILY entwickelt, mit dem gemeinsamen Ziel, die Leistung zu maximieren. Das speziell für das eVerteilergetriebe entwickelte PETRONAS Iona Integra Plus verringert die Panschverluste und sichert zugleich die Beständigkeit des Systems, die mit Standardflüssigkeiten mit höherer Viskosität vergleichbar ist, die Sicherheitsanforderungen erfüllt und hervorragende Oxidationseigenschaften auch bei hohen Temperaturen gewährleistet. Die eDAILYFahrzeugreihe nutzt auch PETRONAS Tutela Axle 900 HD, ein 75-W85-Achsöl, das für die gesamte Palette der IVECO Achsen entwickelt wurde, einschließlich leichter und schwerer Nutzfahrzeuge für mehr Effizienz bei gleichzeitiger Beachtung der regulatorischen Anforderungen.

eDAILY auf dem IVECO Messestand
Das breite Spektrum an eDAILY-Anwendungen unterstreicht die Vielseitigkeit des neuen Modells und zeigt, dass Unternehmen bei der Umstellung von Elektrofahrzeugen keine Kompromisse eingehen müssen: Der eDAILY lässt sich auf die schwierigsten Einsätze abstimmen. 
• Der eDAILY 50C12E mit einem ePTO wurde von Palfinger mit Hubarbeitsbühne ausgestattet, die bis in eine Höhe von 24,7 Metern ausgefahren werden kann.
• Ein fantastisches Beispiel für einen als Kühltransporter nutzbaren IVECO eDAILY ist der 42S14E, der sich mit dem innovativen Kühlaufbau „Urban“ von Lecapitaine und einem Thermo King E500 Kühlaggregat präsentiert, das von dem mit Hochspannung arbeitenden ePTO direkt versorgt wird.
• Der dritte IVECO eDAILY ist ein 42S14EV Kastenwagen mit einer mobilen Werkstatt des Fahrzeugausrüsters Bott.

Haftungsausschluss
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen beruhen auf den besten Daten, die der Iveco Group nach ihren internen Tests und Simulationen zur Verfügung stehen, bis das Fahrzeug zugelassen wird. Die offiziell homologierte Reichweite wird kurz vor dem Verkaufsstart des Fahrzeugs veröffentlicht. In jedem Fall können die Daten aufgrund verschiedener Faktoren (z. B. Lkw-Ausstattung, Fahrstil, Wetterbedingungen, Streckeneinsatz, Fahrzeugzustand, Alter und Zustand der Lithium-Ionen-Batterie) variieren.