Neubau IVECO X-WAY

Pressemitteilungen

Solider Komfort-Neubau: IVECO X-WAY als Baustoff-Fahrzeug

Mit dem X-WAY bedient IVECO im Schwer-LKW Bereich das Segment der Baufahrzeuge mit hohem Straßenanteil. Die Baustofflogistik ist der typische Anwendungsfall, wo Fahrzeuge von der Beschaffung bis zur Bereitstellung an der Baustelle die ganze Transportkette abdecken.

Unterschleißheim, 28.04.2020

Am Bau sehen die Konjunkturerwartungen noch nicht ganz so düster aus wie in der Industrie. Man ist aus dem Ende einer Boomphase heraus mit der Corona-Krise konfrontiert. Damit hat der deutsche Bau ein solides Polster – sowohl an Umsätzen als auch an Auftragsreserven.

Der Bau ist eine Branche, innerhalb der es noch Spezialfahrzeuge gibt, die jeweils nur einen Zweck erfüllen. Diese Fahrzeuge – z.B. ein 8x8 Kipper - sind in Anschaffung und Betrieb teuer und erfordern eine hohe Auslastung. Der Trend geht aber seit Jahren zu universeller einsetzbaren Investments, die eine Transport- mit einer Arbeitsmaschinenfunktion verbinden. Die meisten Baustellen sind deshalb logistisch von Anfang an so geplant, dass sie von solchen Fahrzeugen ohne Einschränkungen befahren werden können.

Mit dem X-WAY hat IVECO eine Lösung, die einerseits stabiler und robuster ist als ein Straßenfahrzeug, zum anderen aber hohen Fahrkomfort und volle Fernverkehrstauglichkeit bietet. Das neueste Beispiel ist ein X-WAY AS280X51Y/PS mit einem 20mt Heckkran. Hinter der Bezeichnung verbirgt sich 26 Tonner mit Fernfahrerhaus und einer zwangsgelenkten Nachlaufachse und einem 13 Liter starken 510 PS Motor. Kollateralnutzen: da der ohne Abgasrückführung auskommt, kann auch während langer Kranphasen in ungünstigen Motor-Kennfeldbereichen der Partikelfilter nicht verrußen.

Weil Materialien nicht nur über weite Wege beschafft werden, sondern in vielen Fällen selbst minimal belasteter Aushub in Transportsäcken (Big Bags) zu entfernten Deponien verbracht werden muss, ist die Anschaffung eines Baufahrzeugs mit derartigen Fernverkehrsqualitäten durchaus sinnvoll.

Das abgebildete Fahrzeug, übrigens das erste aufgebaute Branchenfahrzeug der neuen X-WAY – Baureihe, ist mit einem 20mt Kran von Palfinger und einer 6,6 m langen Pritsche von Kunath aus dem sächsischen Roßwein aufgebaut und als sofort verfügbares Fahrzeug aus dem Programm „Order & Drive“. Mit diesem Service bietet IVECO seinen Kunden in vielen Branchen und Anwendungen die Möglichkeit, schnell an ein fertig einsetzbares Auto zu kommen, wenn es die Auftragslage kurzfristig erfordert.

Order & Drive Programm:
https://sofort-verfuegbare-nutzfahrzeuge.iveco.com