Maximaler Komfort in der Kabine

Der Raum für Fahrer und Passagiere ist komfortabel und gut auf den rauhen Offroad-Einsatz der Baureihe Massif abgestimmt. Die Sitze sind mit Stoff- oder Lederüberzügen erhältlich, für „heavy duty“ Einsätze wird auf Wunsch pflegeleichtes Kunststoffmaterial verwendet. Die Auskleidung des Kabinenbodens mit Gummimatten erlaubt leichtes Reinigen, für die gehobene Ausstattungslinie wird Teppichboden verwendet. Die Instrumentierung ist funktional, wie es sich für ein Geländefahrzeug gehört. Die Schalthebel für Getriebe und Verteilergetriebe in der Mittelkonsole sind vom Fahrer bequem zu erreichen und leicht zu schalten. Als Sonderwunsch gibt es auch eine Klimaanlage für noch mehr Fahrer- und Passagierkomfort.

Der Iveco Massif wurde – wie die erst kürzlich eingeführten Trakker und Daily – entwickelt, um wieder einmal die fundamentalen Werte der Produktphilosophie des Hauses Iveco zu demonstrieren: Verpflichtung, Zuverlässigkeit, Leistung, Teamgeist und Kraft. Diese Werte teilt der Massif mit der neuseeländischen Rugby-Nationalmannschaft, den All Blacks, die in ihrer Geschichte mehr als jede andere Mannschaft gewonnen hat. Um diese Werteteilung zu unterstreichen, ist der Massif in seiner Einführungsversion schwarz lackiert mit „Tätowierungen“ versehen, die an die unvergleichliche Persönlichkeit der All Blacks erinnert.