IVECO & Service: Unterwegshilfe groß geschrieben

​Ausfälle und Defekte sind immer ärgerlich, beim Reisemobil aber in mehrfacher Weise, weil die Ausfallzeit zugleich entgangene Urlaubszeit ist. Das Thema After Sales hat bei Iveco einen hohen Stellenwert. Der definitiv höher als bei einem PKW Hersteller ist. Im Truck Business sind Ausfallzeiten teilweise mit dem Verderben der Ladung oder dem Nichterreichen einer Schiffspassage verbunden. Oder gar mit dem Abreißen einer getakteten Produktionskette. Von dieser Strategie der schnellen Reaktion können Kunden von Iveco Reisemobilen profitieren. Ab dem Ersatzteillager Langenau gehen im Linienverkehr Ersatzteile i.d.R. für Länder nördlich der Alpen. Jede Region in Europas ist sternförmig von einem von 5 derartigen Lägern versorgt. Diese Läger sind natürlich auch untereinander vernetzt. Eilsendungen, die bis 18:00 bestellt werden, werden im „Nachtsprung“ über ein ausgeklügeltes Kuriersystem bis 09:00 des Folgetags beim Iveco Händler angeliefert.

Aber bereits im Vorfeld ist eine schnelle und sichere Diagnose die Basis für ein effizientes Schadensmanagement. Über Sensoren und damit korrespondierende  Diagnosesysteme sind selbst tiefgehende Analysen binnen kürzester Zeit sicher möglich. Auch vor Ort, am Campingplatz oder auf der Autobahn. Über den Gesamtbestand seiner Fahrzeuge hat Iveco damit mittlerweile einen Grad an Vor-Ort-Reparaturen von 80 % erreicht.

Sorglos reisen: bei größeren Schäden, die von Iveco zu vertreten sind, hilft zudem die Mobilitätsgarantie. Sie beinhaltet zusätzliche Angebote wie Organisation der Rückreise / Reise zum Urlaubsort, Nachtransport des Fahrzeugs, Mietwagen, Hotel usw.  Für 999 € gibt es beim Daily zudem ein 3. Jahr Garantie.
Die Unterstützung gewährt dabei ein 365 d / 24 h Service (Assistance non stop), der europaweit unter einer einheitlichen Nummer hilft.

 
 
Unterschleissheim, 31.08. 2013



Bildunterschrift :
 
Erdgas und Fernreisen geht doch: Der Iveco Daily 65 C 14 CNG vereint Erdgas und Entfernung