Unsere Tipps für Einkäufer im Gas-LKW-Bereich​​

Sie interessieren sich für einen Erdgas-LKW, sind sich aber nicht sicher, welche Variante für Sie die richtige ist und wo Sie sich umfassend informieren können? Björn Ladenberger ist spezialisiert auf den Vertrieb schwerer Nutzfahrzeuge und hat Antworten für Sie:​

Ich möchte den ökologischen Fußabdruck meines Unternehmens im Fernverkehr verringern. Was raten Sie mir?​

Grundsätzlich gibt es für den Fernverkehr die LNG-Variante (flüssiges Erdgas), da wir hier im Vergleich zur CNG-Variante (komprimiertes Erdgas) eine deutlich höhere Reichweite realisieren können. Unsere gasbetriebenen Fahrzeuge laufen sehr stabil und werden schon in vielen Fuhrparks erfolgreich eingesetzt. Es gibt Fahrzeuge mit bis zu 460 PS, Automatikgetriebe und Fernverkehrsfahrerhaus. Der genaue Einsatzzweck ist natürlich mit dem Kunden zu prüfen. Interessant ist unsere Kombilösung: CNG- und LNG-Tanks am Fahrzeug. Somit steht einer flächendeckenden Versorgung mit Gas nichts im Wege.

Angenommen, ich interessiere mich für einen Erdgas-Lkw. Wo finde ich den richtigen Ansprechpartner für mein Anliegen?

Es gibt die Möglichkeit, auf der IVECO Homepage oder bei jedem Servicebetrieb anzufragen. Es wird dann umgehend der Kontakt zum richtigen Ansprechpartner hergestellt. Es gibt spezielle Mitarbeiter, die sich mit allen Fragen rund um das Thema Gas beschäftigen und diese auch gerne und ausführlich beantworten.

Ich kann mit einem Erdgas-Lkw meinen CO2-Ausstoß verringern, bleibe aber trotzdem skeptisch: Ergeben sich für mein Unternehmen durch die Umstellung nicht auch Nachteile, etwa hinsichtlich Betankung und Reichweite?

Es gibt die LNG- und die CNG-Variante, so dass wir ausreichend Reichweite anbieten können. Speziell das LNG-Tankstellennetz wird immer weiter ausgebaut. Zur Betankung kann man sagen, dass es im Prinzip einem Dieseltankvorgang gleicht. Bei der LNG-Lösung gibt es einige weitere Sicherheitsbestimmungen, welche den Tankvorgang aber nicht erschweren.

Kann ich durch das Umrüsten auch mit wirtschaftlichen Vorteilen rechnen?

Ja, da der Gaspreis pro Kilo im Schnitt gute 10 Eurocent günstiger ist als der Dieselpreis.

Gas-Lkw gibt es in vielen Ausführungen und unterschiedlichen Konfigurationen. Welche Möglichkeiten bieten sich hier? 

Wir können so ziemlich alles abdecken. Vom Müllsammelfahrzeug bis hin zu Sattelzugmaschinen im Fernverkehr. Alle Varianten gibt es im LNG- und CNG-Betrieb. ​Auch hydraulische Nebenantriebe oder ADR-Varianten gibt es.

Wo liegt die Preisspanne für Erdgas-Lkws und gibt es vielleicht auch besondere Angebote?

Zum Preis kann man nichts pauschal sagen. Der ist immer auch von der Konfiguration abhängig. Es gibt auch verschiedenste Förderungen, die beantragt werden können. Auch hier muss jeder Fall im Einzelnen betrachtet werden.

Was passiert, wenn ich mich für ein Modell in meiner Traumkonfiguration entschieden habe? Muss ich lange auf mein neues Fahrzeug warten?

Die Lieferzeiten unterscheiden sich kaum zu denen von Dieselfahrzeugen.

Was genau passiert bei der Abholung?

Bei der Abholung wird es eine detaillierte Einweisung für das Fahrzeug geben, einschließlich einer gemeinsamen Probefahrt. Es werden alle Fragen zur optimalen Nutzung vom Fahrzeug ausführlich von geschulten Mitarbeitern beantwortet.
Der Kunde kann sich sicher sein, dass er mit einem guten Gefühl das Fahrzeug übernimmt. Auch im Nachgang stehen wir immer für Fragen zur Verfügung.

Angenommen, ich merke bei der Abholung, dass ich mit etwas nicht ganz zufrieden bin. Sind dann noch Anpassungen möglich?

Das liegt natürlich am Umfang der Anpassung. Sicherlich können gewisse Dinge direkt erledigt werden, aber grundsätzlich werden Kundenwünsche wie Umbauarbeiten oder Zusatzausstattungen im Vorfeld besprochen, so dass ein Fahrzeug wie bestellt an den Kunden übergeben wird.

Meine Fahrer sind noch nie Gas-Lkw gefahren. Gibt es die Möglichkeit einer Schulung?

Bei IVECO steht eine große Flotte an (GAS)-Demofahrzeugen bereit. Diese Fahrzeuge können Interessenten testen und zwar über mehrere Tage oder auch Wochen. Der Kunde bekommt zum Fahrzeug auch eine Einweisung, um dieses in seinem Transportalltag ausführlich testen zu können. Während der Testphase stehen immer IVECO Mitarbeiter zur Verfügung, um die Erprobung zu begleiten.