​SICHER UND ZUVERLÄSSIG

Alles Stralis Modelle können in verschiedenen Achsenkonfigurationen geliefert werden, abhängig vom Einsatzzweck:

- Aufbaukonfiguration

- Maximale Ladung

- Übersetzungsverhältnisse (Hinterachsen)

- Die Standardhinterachsen verfügen über einfache Übersetzungen mit einer zulässigen Achslast bis zu 13 Tonnen.

Auf Wunsch sind Differenzialsperren und Hinterachsen mit Außenplanetenantrieben erhältlich.

Die Vielzahl von Hinterachs-Übersetzungsverhältnissen (von 2,64 bis 5,29) ermöglicht die optimale Auswahl für den jeweiligen Anwendungsbereich: lange Übersetzungen für Autobahnstrecken, kurze Übersetzungen für anspruchsvolle Einsätze, bei denen es auf Kraft ankommt (wie zum Beispiel bei Bergstrecken).

Abgerundet wird das Sortiment durch 3- oder 4-achsige Fahrzeuge mit feststehenden oder liftbaren, starren oder lenkbaren Achsen mit Zwillings- oder Einzelbereifung.