​​Erdgas & Biomethan – die Zukunft hat begonnen​

Ältere Dieselfahrzeuge – im PKW Bereich häufig auch recht neue – überschreiten oftmals die Schadstoffgrenzwerte. Sie sind für über 70 Prozent der Stickoxidbelastungen durch den Straßenverkehr verantwortlich. Diese lokalen Schadstoffemissionen sind für Menschen, die an viel befahrenen Straßen wohnen, gesundheitsschädlich. Deshalb ist es sehr wichtig, für eine saubere Mobilität zu sorgen. Ein Erdgasfahrzeug erzeugt mindestens 60 Prozent weniger schädliche Stickoxide als ein Dieselfahrzeug modernster Bauart. 

Biomethan – die klimaneutrale Alternative zu fossilem Brennstoff

Viele fragen sich sicherlich, ob man beim Tanken mit Gas aktiv am Umweltschutz teilnimmt. Die Antwort ist ja, denn Gasfahrzeuge zeichnen sich durch einen sehr niedrigen CO2-Ausstoß und geringe Geräuschemissionen aus. Dies schont die Umwelt und sorgt vor allem in Großstädten für eine bessere Luft und weniger Straßenlärm. Erdgasfahrzeuge passen sich zudem an den Anschaffungspreis von konventionell betriebenen Kraftfahrzeugen an. Das Angebot an Modellen ist deutlich größer geworden und dadurch auch die Attraktivität von erdgasbetriebenen Fahrzeugen. In Sachen Komfort und Leistung stehen Erdgasfahrzeuge herkömmlichen Dieselfahrzeugen in nichts nach. Mittlerweile gibt es zahlreiche Modelle und das Tankstellennetz ist ebenso bundesweit flächendeckend. Eine klimaneutrale Alternative zu fossilen Brennstoffen bietet Biomethan, also Bio-Gas. Es kann aus nahezu allen organischen Rest- und Abfallstoffen gewonnen werden. Sowohl herkömmliches Erdgas als auch Biomethan sind übrigens deutlich günstiger im Preis. Ein Kilo Erdgas liefert 1,5-mal so viel Energie wie ein Liter Super Benzin. So macht das Tanken also gleichzeitig Spaß und ein gutes Gewissen.

Fit für die Zukunft

Erdgas und Biomethan machen den Verkehr fit für die Zukunft. Die Vorteile sind hier der dauerhaft günstige Preis, die weitgehend saubere Verbrennung und die geringe Geräuschemission. Die CO2-Bilanz eines Erdgasfahrzeuges fällt um 25 Prozent niedriger aus als bei einem Benziner. Des Weiteren stoßen Erdgasfahrzeuge kaum Feinstaub oder Rußpartikel aus und erfüllen heutige und künftige Abgasnormen.


Quelle: erdgas.info