SharePoint
Der Neue Daily 2014

In der dritten Generation besser denn je

07.04.2014

Die dritte Generation des Iveco Daily, die demnächst überall in Europa erscheinen wird, wird der Presse Anfang Juni vorgestellt. Das rundum neue Fahrzeug ist das Ergebnis einer ausgewogenen Mischung aus Tradition und Innovation. Für alle professionellen Transportaufgaben ist der Neue Daily der ideale Kollege.
Produziert wird das Fahrzeug im italienischen Suzzara und in Valladolid, Spanien. Beide Werke haben dazu eine signifikante Erneuerung der Produktionsprozesse mit hohen Investitionen hinter sich.

Seiner großen Stärke, der Rahmenkonstruktion und des Prinzips “Motor vorne, Antrieb hinten”, bleibt der Neue Daily selbstverständlich treu. Denn kein Kunde will auf Robustheit, Stärke, Langlebigkeit und Flexibilität bezüglich Länge und Aufbau verzichten. Dennoch wird der Neue Daily 2014 seinen Kunden weitere Möglichkeiten bieten.

Die Anstrengungen des Hauses gelten den beiden Versionen Fahrgestell und Kastenwagen gleichermaßen. Neben dem problemlosen Handling galten sie einer nochmals verbesserten Ladekapazität und noch größeren Kastenvolumina. Nicht zuletzt durch niedrigere Ladekanten.

Die Kastenvolumina wurden über neue Radstände und Gesamtlängen erhöht. Diese Überlegungen haben zu den neuen 18 und 20 m3 Modellen geführt. Damit fährt der Daily wieder klar voraus. Als bester Kompromiss zwischen Ladevermögen /-effizienz und Fahrzeuglänge gilt künftig der neue Daily mit 11 m3 Aufbau.

Dank neuen Designs, veränderter Radstände und Überhänge steht der Neue Daily für entspanntes Fahren auch in engen Städten, ohne von seiner Agilität eingebüßt zu haben. Die Modelle bis 3,5 to sind mit einer neuen Federung an der Vorderachse ausgestattet. Neben einer Komforterhöhung und einer verbesserten Spurtreue ist es auch das Gewicht, das mit einem Plus in die Vorteilsliste eingeht. Die neue Federung an der Hinterachse bringt bei den einzelbereiften Modellen eine um 55 mm niedrigere Ladekante.

Diese dritte Generation des Daily ist ganz eng am Einsatz ausgerichtet. 5 % weniger Verbrauch als der Vorgänger bringen eine weitere Verbesserung der TCO (total costs of ownership). Zusätzliche Motorleistungen, Achsübersetzungen und Getriebe tragen u.a. dazu bei.

Das Thema Komfort wurde selbstverständlich besonders behandelt. Neben „alles neu“ sind hier die Geräuschdämmung und die Möglichkeiten einer wirksamen Klimatisierung wichtige Merkmale, dem Fahrer einen dem PKW vergleichbaren Platz zu verschaffen. Leer wie beladen ist der neue Daily in Sachen Fahrsicherheit der Maßstab im Wettbewerbsumfeld.

Von Haus aus stark, zuverlässig und problemlos zu fahren sind von je her Grundwerte der Baureihe. Dank des neuen, völlig anderen Designs macht es der Neue Daily wieder vor, wie man stets am Stand der Technik bleibt und auch stilistisch Akzente setzen kann, ohne auf eine 35 jährige Erfolgsgeschichte verzichten zu müssen.

Der Daily hat den Anspruch, Komplettanbieter zu sein. Minibusse in mehreren Varianten erfüllen selbstverständlich die Anforderungen des Personenverkehrs. Innerstädtisch wie außerhalb der Stadtgrenzen.​