Pressemitteilungen

Neuer Stralis NP 460: eine komplette Range von Erdgas-Lkw für alle Einsatzarten mit PURER POWER

​​​​Der neue Stralis NP 460, der nachhaltigste LKW, ergänzt die Baureihe von erdgasbetriebenen Schwerfahrzeugen mit automatisiertem Getriebe der neuesten Generation. Für Nachhaltigkeit, Leistung, Produktivität und eine hohe Reichweite für die anspruchsvollsten Fernstreckeneinsätze.

Mit 460 PS trifft der neue Stralis NP die Standard-Leistungsklasse im Fernverkehr mit einem kompletten Angebot von Sattelzugmaschinen (normal und niedrig), Wechselaufbauten, superleichten ADR-Zugmaschinen sowie mit dem X-WAY NP auch die Baulogistik.​

Der neue Stralis NP 460, der monovalente Erdgas-LKW mit doppelten LNG-Tanks, 460 PS und einer Reichweite von bis zu 1.600 km bietet die besten Kraftstoffeffizienz-Technologien und Dienstleistungen von IVECO, um bis zu 15% weniger Kraftstoffverbrauch und bis zu 9% niedrigere Gesamtbetriebskosten zu liefern als ein Diesel-LKW.​

Der neue Stralis NP 460 liefert PURE POWER mit einer drastischen Senkung des Feinstaubs um 99% sowie einem um 60% niedrigeren NOx Ausstoß im Vergleich zu den Euro-VI-Grenzwerten. NOx Werte sind der Grund für drohende Einfahrrestriktionen in Städte. Mit Bio-Methan werden auch die CO2-Emissionen um bis zu 95% gesenkt. Der Stralis NP reduziert  außerdem die Lärmbelastung durch einen extrem leisen Betrieb bei weniger als 71 dB. Dieser revolutionäre LKW verschafft Transportbetreibern den Wettbewerbsvorteil einer wirklich nachhaltigen Logistik.

IVECO hat in Ulm soeben den neuen Stralis NP 460, vorgestellt, der speziell für die gesamte Palette an nationalen und internationalen Transporten vom Volumentransport über Wechselaufbau-Anwendungen bis hin zu ADR-Fahrzeugen und sogar bis zur Baulogistik konzipiert wurde. Der nachhaltigste LKW aller Zeiten hat noch mehr Power und Effizienz, um den Transportunternehmen einen echten Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und der wachsenden Nachfrage nach „grüner Logistik“ gerecht zu werden.

Die neue Baureihe stellt den neuen monovalenten IVECO Cursor 13 NP Motor vor, der entwickelt wurde, um die Leistung zu liefern, die für die anspruchsvollsten Aufgaben benötigt wird. Ebenfalls neu ist das automatisierte 12-Gang-Hi-Tronix-Getriebe, das den exzellenten Fahrkomfort der Diesel Modelle und neue Funktionalitäten wie das GPS basierte HI-CRUISE-Predictive-Driving-System in den Stralis NP bringt. Der modulare Ansatz von IVECO führt zu einem umfassenden Angebot an werkseitig verfügbaren​ Optionen und ultimativer Flexibilität bei Kundenlösungen. Das Fahrzeug kann mit CNG alleine, CNG und LNG oder ausschließlich LNG betrieben werden. Die doppelte LNG-Tank-Version sorgt für eine Rekordreichweite von bis zu 1.600 km. Der neue Stralis NP 460 bietet die fortschrittlichsten Kraftstoffeffizienz-Technologien von IVECO und den ultimativen Komfort der Hi-Way-Kabine für Langstreckenmissionen.

Pierre Lahutte, Präsident der Marke IVECO, meinte dazu: „Letztes Jahr haben wir die Erdgas- Langstrecken-Revolution mit dem STRALIS NP mit 400 PS begonnen. Vor dem Hintergrund des Erfolgs dieses bahnbrechenden Fahrzeugs lancieren wir heute eine komplette neue Reihe von monovalenten Erdgasfahrzeugen, die den Nerv der Zeit treffen. Der neue Stralis NP 460 PS liefert Leistung und Produktivität auf allen Langstreckeneinsätzen mit der Möglichkeit, mit Bio-LNG beinahe null Emissionen zu erreichen: Pure Power!“


DER BESTE LKW FÜR EINE SAUBERE UMWELT

Der Stralis NP 460 kombiniert die ökologischen Vorteile von Erdgas, dem umweltfreundlichsten Kraftstoff für Verbrennungsmotoren und der ausgereiftesten Lösung für den nachhaltigen Verkehr, die heute verfügbar ist. Seine bewährte Technologie liefert eine Partikel-Reduzierung um 99% und von NOum 60% im Vergleich zu den Euro-VI-Grenzwerten und trägt zur Verbesserung der Luftqualität auf den Straßen und in urbanen Räumen bei. NOx–Grenzwertüberschreitungen sind der Grund für die Diskussionen über städtische Einfahrrestriktionen für Dieselfahrzeuge. Der extrem leiser Betrieb (weniger als 71 dB gemäß Piek-Lärmzertifikat) des Stralis NP trägt zur multiplen Nachhaltigkeit dieses Fahrzeugs bei. Der Stralis NP 460 hilft, den CO2-Fußabdruck der Transportindustrie durch Senkung der CO2-Emissionen bei Betrieb mit komprimiertem oder verflüssigtem Biomethan um bis zu 95% zu verringern.

Die Verwendung von Biomethan hat den zusätzlichen Vorteil, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, da es aus landwirtschaftlichen und gewerblichen Abfällen, Abwässern oder Abfällen aus der Lebensmittelindustrie gewonnen werden kann. Es kann lokal hergestellt werden, wodurch der Energieverbrauch und die damit verbundenen CO2-Emissionen drastisch reduziert werden. Darüber hinaus entstehen im Produktionsprozess wertvolle Nebenprodukte wie Bio-CO2 für Kühlgeräte und Bio- Dünger für die Landwirtschaft.


BRANCHENWEIT BESTE LEISTUNG UND KRAFTSTOFFEFFIZIENZ OHNE KOMPROMISSE​

Der neue IVECO Cursor 13 Euro NP Motor wurde speziell von FPT Industrial für den internationalen Fernverkehr entwickelt. Als stärkster reiner Erdgasmotor auf dem Markt liefert er die Leistung, die der Fernverkehr fordert. Der verbesserte Verbrennungsprozess des 12,9-Liter Hubraummotors sorgt für beste Kraftstoffeffizienz bei Ferneinsätzen. Die Erdgasinjektoren, das Kraftstoffrail, die Kolben und der wassergekühlte Turbo sind so konstruiert, dass sie die höchste Leistung und das höchste Drehmoment liefern. Dauerhaftigkeit und Wartungsintervalle wurden verlängert, um die richtige Leistung ohne Kompromisse bei maximaler Verfügbarkeit zu gewährleisten.

Dieses Ergebnis wurde durch Anwendung der stöchiometrischen Verbrennung mit Fremdzündung erreicht und stellt eine reine „Mono Kraftstoff“-Lösung dar, mit der der IVECO Cursor 13 NP mit 100% Erdgas betrieben werden kann. Die Abgasnachbehandlung basiert auf einem im PKW Bereich millionenfach bewährten kompakten und leichten 3-Wege Katalysator, der keine Regenerierung oder Zusatzstoffe erfordert und deutliche Vorteile in Bezug auf Bauraum und Nutzlast bietet. Der IVECO Cursor 13 NP bietet den zusätzlichen Vorteil von geringer Geräuschentwicklung und Vibration, da die stöchiometrische Verbrennung bei einem Kompressionsverhältnis von 12: 1 deutlich unter dem 17: 1- Verhältnis des Diesel-Zyklus verläuft und dessen lärmverursachende Druckspitzen nicht hat.​

Der IVECO Cursor 13 NP Motor ist durch zwei Patente geschützt: Das erste, für die der Patentschutz läuft, ist die patentierte Klopfregelung von FPT Industrial, die es ermöglicht, die Leistung zu erhöhen, die größtmögliche Kraftstoffverträglichkeit zu ermöglichen und Motor und 3 Wege-Katalysator vor Fehlzündung zu schützen.​

Das zweite ist das reaktive Luftstromsteuerungs Managementsystem von FPT Industrial, eine neue stöchiometrische Verhältnissteuerlogik, die während Schaltvorgängen angewendet wird. Das gewährleistet eine gleichmäßige Drehmomentabgabe vor und nach der Schaltungen des automatisierten Getriebes, was eine maximale Gleichförmigkeit und schnellste Gangschaltungen ermöglicht. Das Luftstromsteuerungs-Managementsystem sorgt für die perfekte Integration von Motor und Getriebe beim Stralis NP 460.

Der Stralis NP 460 ist der erste Erdgas-LKW mit automatisiertem Getriebe der neuesten Generation. Das neue automatisierte 12-Gang-HI-TRONIX Getriebe bietet die modernste Technologie seiner Kategorie mit 99,7% Wirkungsgrad, außergewöhnlicher Haltbarkeit, 16,7 Getriebespreizung und optimalem Drehmoment-Gewichts-Verhältnis. Dieses neue Getriebe reduziert die Schaltzeit um 10% gegenüber dem Vorgängermodell und bietet zusätzliche Funktionalitäten wie „Freischaukel“-Funktion, vier Rückwärtsgänge und ein neues Angebot an Nebenabtrieben. Das HI TRONIX verfügt standardmäßig über einen integrierten hydraulischen Retarder und eine Hill-Holder-Funktion (Berganfahrhilfe).​

Der Stralis NP 460 liefert Kraftstoffeinsparung bei allen Missionen von mittellangen Regionalstrecken bis hin zum internationalen Fernverkehr. Neben der herausragenden Kraftstoffeffizienz des Motors bietet er kraftstoffsparende Lösungen wie DRIVING STYLE EVALUATION zur Verbesserung des Fahrverhaltens, den ECOSWITCH-Drehzahl- und Drehmomentbegrenzer, ECOFLEET und eine optimierte Getriebe-/Hinterachsübersetzung. Er führt auch das integrierte HI-CRUISE System ein, das GPS-basierte Systeme wie z.B. eine vorausschauende Cruise Control und Gangschaltung umfasst und die Eco-Roll-Funktion weiter verbessert.


GESAMTBETRIEBSKOSTEN UM 9% NIEDRIGER ALS BEIM DIESEL-ÄQUIVALENT​


Der Stralis NP 460 ist der ideale LKW für den Langstreckenbereich: Er liefert hervorragende TCO (Kosten über die Nutzungsdauer). Der neue Stralis NP 460 erreicht im Vergleich zu einem Dieselfahrzeug eine Reduzierung des TCO um bis zu 9% und sorgt damit für eine bessere dynamische Leistung. Dies ist eine weitere Verbesserung gegenüber dem 7%-igen Rückgang, der bereits von den im letzten Jahr lancierten Stralis NP 400 erzielt wurde.​

Diese erheblichen Einsparungen beim TCO resultieren aus der Kraftstoffeffizienz des STRALIS NP 460, der bis zu 15% weniger Kraftstoff verbraucht, sowie den niedrigeren Kosten für Erdgas im Vergleich zum Diesel. Weiter verbessern lassen sich die Einsparungen mit den neuen, exklusiv für IVECO entwickelten TCO2 Live-Kraftstoff-Beratungsdiensten wie Smart Reports mit Fahrstilbewertung, sowie Überwachung von Kraftstoffverbrauch und Reifendruck; den TCO2 ADVISING Kraftstoffberatungsdiensten; einsparorientierten TCO2 DRIVING-Kursen; und der exklusiven Uptime Guarantee-Formel.

Zu den besonders niedrigen TCO tragen auch die langen Serviceintervalle bei, die auf 90.000 km verlängert wurden. Das Fehlen von komplexen Nachbehandlungssystemen, Partikelfiltern und aktiver Regeneration tragen zusätzlich zum geringen Wartungsbedarf des STRALIS NP 460 bei.


TCO-FOKUSSIERTE FLOTTENMANAGEMENT-LEISTUNGEN MIT MICHELIN SOLUTIONS​


Der neue Stralis NP 460 führt drei innovative Anwendungen ein, die von MICHELIN solutions entwickelt wurden, um die Integration des Fahrzeugs in die Flotte des Besitzers und sein effizientes Management zu erleichtern und dem Flottenmanager und dem Fahrer dabei zu helfen, die besten Leistungen und Gesamtbetriebskosten zu erreichen.

• MyBestRoute erlaubt es, die intelligenteste Route zu wählen;
• MyInspection digitalisiert die Inspektion der Fahrzeuge;
• MyTraining bietet den Fahrern eine digitalisierte Schulung in Abstimmung auf den NP 460.​


Die Leistungen von MICHELIN solutions ergänzen die Kraftstoffeffizienzdienste von IVECO und tragen so zur tragfähigen und rentablen Rolle des Stralis NP in der Flotte eines Transportunternehmers bei.

TANKKOMBINATIONEN SPEZIFISCH FÜR JEDEN EINSATZ​

Der Stralis NP 460 bietet eine umfangreiche Auswahl an Tankkombinationen auf der Basis von Kurz-, Lang-, rechts oder links montierten LNG- und CNG-Tanks (auch in Kombination), um das Fahrzeug an die spezifischen Anforderungen der Kunden anzupassen. Auf Standard Sattelschleppern sind LNG-Tanks in 3 Größen verfügbar. Dadurch ist es möglich, das Fahrzeug individuell anzupassen, indem Platz auf dem Fahrgestell freigehalten wird, der für die Zubehörteile der Kunden benötigt wird. Bei kleinen Tanks bleibt ein Meter frei, wo sich Komponenten wie Kompressoren für Tankwagen montieren lassen, oder das Fahrzeug kann ohne linken Tank geordert werden, um Platz für größere Komponenten oder für gewichtssensible Missionen zu schaffen. Der STRALIS NP 460 bietet die größtmögliche Flexibilität und eröffnet viele technische Möglichkeiten für die individuelle Anpassung.

DAS HÄNDLERNETZWERK MIT JEDER MENGE ERDGAS-KNOW-HOW UND -ERFAHRUNG

IVECO hat die Erdgasmobilität seit mehr als 20 Jahren vorangetrieben und verfügt somit über das erfahrenste Netzwerk der Branche. IVECO Händler haben sich fortgeschrittenes technisches Know-how und umfangreiche kaufmännische Erfahrung angeeignet. Heute unterstützen sie einen Fuhrpark von 22.000 Erdgasfahrzeugen in ganz Europa, der schnell wächst, da immer mehr Logistiker für ihre Flotten die nachhaltige Option wählen und auf Erdgas umsteigen.​

Einige der größten Transportanbieter in Europa, wie die Transports Jacky Perrenot Group, Pe.Tra, Meyer Logistik, Grupo HAM und die Jost Group vertrauen auf IVECO und den STRALIS NP 400 für ihre Flotten. Nur etwas mehr als ein Jahr nach der Markteinführung haben 100 Kunden dieses bahnbrechende Fahrzeug gewählt und zudem einen Auftragsbestand von 1.600 Einheiten kreiert.​

Weitere Bilder finden Sie hier.​