Pressemitteilungen

Neuer Business Director für Austria, Central and Eastern Europe

​​Mit Anfang Juli 2018 werden die Verantwortungen im Marktverbund Österreich, Zentral- und Osteuropa neu geregelt. Nach dem Ausscheiden von Karl-Martin Studener bei IVECO übernimmt Emilio Parato die Funktion des Business Director Austria, Central and Eastern Europe und berichtet an Pierre Lahutte, IVECO Brand President. Martin Stranzl ist weiterhin als Geschäftsführer der IVECO Austria Gesellschaft m.b.H. für den österreichischen Markt zuständig

Karl-Martin Studener hat nach mehr als 30-jähriger erfolgreicher Tätigkeit für den IVECO Konzern beschlossen sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Seine Nachfolge in der Funktion als Business Director Austria, Central and Eastern Europe übernimmt Emilio Parato. der bereits in den letzten Jahren im Marktverbund Österreich, Zentral- und Osteuropa die Märkte in Zentral- und Osteuropa verantwortete und diese Funktion auch weiterhin ausüben wird.

Für den österreichischen Markt zeichnet weiterhin der langjährige IVECO Austria Geschäftsführer Martin Stranzl für die Vertriebs- und Serviceaktivitäten der Iveco Austria Gesellschaft m.b.H. verantwortlich.​

Bildtext: Emilio Parato (l.), IVECO Business Director Austria, Central- und Eastern Europe, und Martin Stranzl (r.) Geschäftsführer IVECO Austria