Pressemitteilungen

Der Iveco Daily Electric bei Minister Berlakovich

Bundesminister Niki Berlakovich testete den Daily Electric in der Wiener Innenstadt. Beeindruckt zeigte sich der Umweltminister Niki Berlakovich, der als einziger Minister selbst einen elektrisch angetriebenen Dienstwagen fährt, von der mühelosen Beschleunigung, der großen Agilität und vom uneingeschränkt verfügbaren 12 m3 Laderaum des Iveco Lieferwagens mit Elektroantrieb.

Der Daily Electric ist das aktuellste Resultat der zielstrebigen Forschung und Entwicklung bei Iveco – als Kastenwagen oder Fahrgestell bis 3 t Nutzlast verfügbar.

Ein Monat lang ist nun der Daily Electric täglich unterwegs, um von der österreichischen Presse und von potentiellen Kunden getestet zu werden.

Iveco

Die Iveco Austria Ges.m.b.H. ist der Importeur für Iveco Nutzfahrzeuge aller Gewichtsklassen für Österreich. 5 eigene Niederlassungen (Wien 23, Wöllersdorf/NÖ, Marchtrenk/OO, Linz und Eugendorf/Sbg.), 14 Vertragshändler und zusätzliche 42 Vertragswerkstätten sorgen flächendeckend für die professionelle und rasche Betreuung der Kunden im Fahrzeugverkauf, im Service und in der Ersatzteilversorgung. Iveco beschäftigt in Österreich 167 Mitarbeiter und bildet derzeit 44 Lehrlinge in den eigenen Werkstätten und kaufmännischen Berufen aus.

Iveco entwickelt, produziert und vermarktet eine umfassende Palette von leichten, mittelschweren und schweren Nutzfahrzeugen, Baufahrzeugen, Stadt-und Überland-Linienbussen sowie Reisebussen ebenso wie Sonderfahrzeuge für Brandschutz, Offroadeinsätze, Verteidigung und Zivilschutz.

Iveco beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter und betreibt 23 Produktionsstätten in 10 Ländern, in denen die in sechs Forschungszentren entwickelten Technologien umgesetzt werden. Außer in Europa ist Iveco in China, Russland, Australien und Lateinamerika aktiv. Mehr als 5.000 Vertriebs- und Servicestützpunkte in über 160 Ländern garantieren technische Unterstützung, wo immer in der Welt ein Iveco-Fahrzeug im Einsatz ist.

Wien, 13. Oktober 2010