Pressemitteilungen

IVECO stellt 4x4-Kompetenz unter Beweis

Der Nutzfahrzeugspezialist IVECO bietet mittlerweile die gesamte Palette auch als 4x4Variante an. Vom neuen 4x4 Offroader Massif und dem Daily 4x4 über den Eurocargo im mittelschweren Segment und dem Stralis im Heavy-Bereich bis zum Baufahrzeug Trakker: die IVECO-Offroader finden sich in jedem Gelände und mit jeder Aufgabe zurecht.

Wien, 26. März 2008 – „Wir sind die einzigen Hersteller mit einer kompletten 4x4-Range“, berichtet Gerald Beirer, Marketingchef von Iveco Austria stolz.
Nun wird erstmals die komplette Palette präsentiert: An 5 verschiedenen Orten quer durch Österreich können Iveco-Kunden und solche, die es vielleicht noch werden, alle Offroader testen. Als Testgelände dienen Schottergruben, um das 4x4-Feeling zur Gänze auskosten zu können.

4x4-Events: die gesamte Palette steht für Testfahrten zur Verfügung In den Schottergruben stehen alle 4x4-Fahrzeuge zur Verfügung. Auch der neue Iveco Massif 4x4 steht bereit. „Wir sprechen mit den 4x4-Testdrives alle relevanten und interessierten Zielgruppen an, vom Kiesgrubenbetreiber über den Kommunalverantwortlichen bis zum Förster“, sagt Beirer – und „Jeder soll Gelegenheit haben, unsere Fahrzeuge unter härtesten Bedingungen testen zu können.“

5 verschiedene Locations: Journalisten herzlich willkommen!

Die 4x4 Events finden jeweils am Wochenende statt:

Niederösterreich: 29./30.03.2008 Schottergrube Firma Auerböck 2624 Breitenau am Steinfeld, Bahnstrasse

Steiermark: 05./06.04.2008 Schwarzl Karl Schotter-u. Betonwerk BetriebsgesmbH 8141 Unterpremstätten, Sternweg

Kärnten: 12./13.04.2008

Salzburg: 19./20.04.2008 Kieswerk Ehrensberger in Tenneck Autobahnausfahrt Paß-Lueg

Oberösterreich/ NÖ West: 17./18.05.2008 „Eine einmalige Gelegenheit, auch für Journalisten, die sich für die komplette 4x4-Range interessieren“, meint Beirer.

Über Iveco

Iveco ist ein führender Hersteller und Vermarkter von LKW, Bussen und Spezialfahrzeugen.
Das Unternehmen zählt zur Fiat-Gruppe und erzielt mit 32.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 43 Produktionsstätten in 18 Ländern einen Jahresumsatz von 9 Mrd. EUR.
Iveco betreibt fünf Forschungszentren. Außer in Europa ist Iveco in China, Russland, der Türkei, Australien, Argentinien, Brasilien und Südafrika aktiv.
Die wichtigsten Fahrzeuge sind der Iveco DAILY, der Allrounder und Alleskönner für Stadt und Land im Light-Segment, der STRALIS, der Top-LKW für höchste Ansprüche im schweren Segment, der EUROCARGO im mittelschweren und schweren Segment mit den vielfältigen Aufbaumöglichkeiten, der TRAKKER, das Bau-oder Offroad-Fahrzeug sowie der MASSIF 4x4, der Offroader für den Arbeitseinsatz und das Freizeitvergnügen.

www.iveco.at

INFORMATION UND ANMELDUNG FÜR INTERESSIERTE JOURNALISTEN:

Gerald H. Beirer, IVECO Austria GmbH, Marketing Manager
Hetmanekgasse 14, A-1231 Wien
Tel.: +43(0)1 690 11 104, E-Mail: gerald.beirer@iveco.com
oder Pia Kain, COM-DIRECT Public Relations, 0664/517 47 05, kain@com-direct.at

P.S.: Sollten Sie keine weiteren Presseinformationen von Iveco wünschen, senden Sie bitte ein leeres Mail an: contact@com-direct.at. Danke.