Pressemitteilungen

IVECO Z TRUCK: Der "Zero Impact"-Konzept-LKW, der die Umstellung auf grüne Energie und autonomes Fahren im Fernverkehr vorwegnimmt

​​Iveco präsentierte anlässlich der IAA seine Weltpremiere IVECO Z TRUCK, den Langstrecken-Konzept- Lkw, der sich von allen Zwängen befreit und sich als "Zero Impact"-Fahrzeug für ein völlig nachhaltiges Verkehrssystem erweist.

​​Der IVECO Z TRUCK bietet:

​​Null CO2-Emissionen durch eine optimierte Flüssigerdgas-Technologie und die Verwendung von Bio- Methan. Das Konzept basiert auf einem schweren Lkw mit Bio-LNG-Antrieb und entsprechenden Tanks, verbesserter Aerodynamik und einem Wärmerückgewinnungssystem, um im Fernverkehr eine Reichweite von 2.200 km und nahezu null CO2-Emissionen zu liefern.

​​Null Unfälle durch die erweiterte Nutzung von automatisierten Fahrtechnologien. Dies legt fest, wie neue Technologien und autonomes Fahren die Rolle des Fahrers ändern, der zum On-Board-Logistik-Betreiber wird.

​​Null Stress und null Zeitverschwendung mit dem fahrerzentrierten Design: Die Kabine wurde von traditionellen Zwängen befreit und gemäß der unterschiedlichen Nutzung (Fahren, automatisiertes Fahren, Büroarbeit, Ausruhen) und der MMS (Mensch-Maschine-Schnittstelle) neu konfiguriert, um die Lieferung der Informationen nach Bedarf anzupassen - die richtigen Informationen, zur richtigen Zeit, am richtigen Ort.

​​Der IVECO Z TRUCK macht einen Schritt in die Zukunft und nimmt vorweg, wie alternative Energien, neue Technologien und automatisiertes Fahren das Leben des Fahrers verändern werden. Sein pionierhafter Ansatz hat zu diesem durch 29 Patente geschützten Konzept geführt.

​​Pierre Lahutte, Iveco Brand President, meint dazu: „Wir stehen vor einer durch die Sorge um die Umwelt, die Wirtschaft und die Sicherheit in und um die Fahrzeuge ausgelösten Revolution. Mit unserem Fokus auf unsere Werte der Nachhaltigkeit, TCO, Technologie und Geschäftspartnerschaft mit unseren Kunden arbeiten wir bei Iveco kontinuierlich daran, die Auswirkungen unserer Fahrzeuge mit alternativen Kraftstoffen wie Bio-LNG zu reduzieren und stellen den Fahrer und den Kunden in das Zentrum unserer technologischen und Design-Entwicklung. Mit dem IVECO Z TRUCK und seinen 29 Patenten definieren wir, wo unsere Bemühungen uns in Zukunft führen könnten: ein Fahrzeug mit einer menschlichen Dimension, dafür entwickelt, um Arbeit und Freizeitaktivitäten des Fahrers bequem und sicher unterzubringen und sich zu jedem Zeitpunkt an seine Bedürfnisse anzupassen. Wir definieren eine Zukunft des völlig nachhaltigen Langstreckengüterverkehrs– ein Fahrzeug mit null Auswirkungen auf seine Umwelt, null Emissionen und null Unfällen.“

​​Im Jahr 2014 präsentierte Iveco auf der IAA Iveco Vision, ein Kastenwagen-Konzept, welches das Fahrzeug als Business-Plattform ansah, um den Arbeitsalltag des Fahrers in jeder Hinsicht zu erleichtern. Viele der Ideen des Vision-Konzepts wurden seither beim Neuen Daily realisiert. Heute unternimmt der IVECO Z TRUCK den nächsten Schritt in die Zukunft und nimmt die Art und Weise, wie neue Technologien und automatisiertes Fahren die Rolle der Fahrer, ihrer Aktivitäten und ihres Arbeitstages im Fernverkehr verändern könnten, vorweg.

​​Der LNG-LKW der nächsten Generation verbraucht bis zu 33 % weniger Kraftstoff und senkt die CO2-Emissionen drastisch.

​​Der IVECO Z TRUCK verfügt über einen LNG-Motor der neuen Generation, der mit Bio-Methan aus aufbereitetem Biogas betrieben wird. Dieser Kraftstoff, der beim Einsatz von CNH Industrial für nachhaltige Verkehrslösungen auf dem Weg in Richtung Null-Emissionen eine Schlüsselrolle spielt, sorgt für niedrige CO2- und extra niedrige Feinstaub-Emissionen.

​​Dieser LNG-betriebene Motor sorgt für 460 PS und 2.000 Nm Drehmoment und verfügt über ein automatisiertes 16-Gang-Getriebe mit Powershift in den oberen Gängen.

​​Ivecos Engagement für Innovation und ständige Weiterentwicklung im Bereich der LNG-Technologie wird auch von PETRONAS Lubricants International aufgegriffen. Das Unternehmen hat die Entwicklung des IVECO Z TRUCK unterstützt. In der Tat trägt die Verwendung von LNG in Verbindung mit den PETRONAS Urania Motorenölen mit niedriger Viskosität dazu bei, das Nullemissionsziel zu erreichen und sorgt für eine weitere Verbesserung der Kraftstoffeffizienz.

​​Der IVECO Z TRUCK fährt mit MICHELIN X® LINE™ ENERGY™, der ersten Serie mit AAA-Einstufung beim Rollwiderstand, was Langstrecken-Konvois auf 100 km bis zu einem Liter Kraftstoffeinsparung ermöglicht. Die Reifen sind mit eingebetteten RFID-Tags ausgestattet, die jeden Reifen während seines gesamten Lebenszyklus verfolgen und Informationen, wie z.B. Typ, Größe, Modellbezeichnung, Verschleiß, Leistung oder Temperatur liefern können. Zusammen mit Reifendrucküberwachungssystem- Sensoren an den Felgen können sie auch Druckdaten zur Verfügung stellen.

​​Der IVECO Z TRUCK verfügt über einen neuartigen, mit SAG entwickelten Konzepttank. Er besteht aus Aluminium, das mit einem neuen System namens MLI (Multi Layer Insulation), einer reflektierenden Folie, die vor Wärmestrahlung schützt, isoliert ist. Seine Technologie erlaubt eine quadratische Form, die es ermöglicht, den Platzbedarf zu optimieren und zwei Tanks mit einer einzigen Nachfüllung unterzubringen. Die beiden Tanks haben eine Gesamtkapazität von 1200 l für eine Reichweite von 2.200 km – 60% mehr als der aktuelle Stralis NP, und sogar mehr als ein Dieselfahrzeug.

​​Ein spezielles On-Board-System, das Abgase nach dem Clausius-Rankine-Prinzip als Wärmequelle für die Energierückgewinnung nutzt, sorgt für eine weitere Kraftstoffeinsparung während der Fahrt. Der Ansatz des IVECO Z TRUCK zur Erreichung des Ziels „Null Unfälle“ basiert auf aktiven und präventiven Sicherheitssystemen als effizienteste Lösung für die Verkehrssicherheit. Ein vollständiger Ausstattung mit Sensoren rund um das Fahrzeug ermöglicht die Entwicklung hin zu automatisiertem Fahren für einen technologischen Fortschritt in absoluter Sicherheit.

Von funktioneller Verbesserung zur Schaffung eines einzigartigen Designs für einen Wohn- / Arbeitsbereich.

​​IVECO Z TRUCK, entworfen vom CNH Industrial Design Center, setzt ein Statement, wie die Zukunft für LKW-Fahrer aussehen könnte. Er zeichnet sich durch seine verbesserte Aerodynamik, durch die verbesserte Sicherheit und durch das Ziel der Schaffung eines neuen Wohnkabinenraums aus. Er führt vor Augen, wie das automatisierte Fahren die Rolle des Fahrers ändern wird, der weniger Zeit mit Fahren und mehr Zeit mit Büroarbeit verbringen wird. Das Konzept ermöglicht dem Fahrer, das Kabinenlayout entsprechend der Verwendung neu zu konfigurieren, je nachdem wie er den Lastkraftwagen jeweils nutzen möchte: Fahren im urbanen Kontext, auf der Autobahn oder autonomes Fahren, Büroarbeit, Entspannen oder Schlafen/Übernachten.

​​Wenn das Fahrzeug geparkt ist, kann der Fahrer das Innere der Kabine neu konfigurieren, um den Freizeitaspekt voll auszunutzen. Die Schiebewand an der Rückseite lässt sich automatisch zurückschieben und sorgt für 500 mm mehr Innenraumlänge und einen größeren Aufenthaltsbereich. Dies ermöglicht es dem Fahrer, alle Funktionen und Annehmlichkeiten zu nutzen, wie beispielsweise ein Klappbett, Dusche, Küche, Kühlschrank, Spüle und Entertainment-Wand.

​​Die MMS (Mensch-Maschine-Schnittstelle) soll dem Fahrer eine volle Rundumsicht und adaptive Informationen bieten: dies bedeutet die richtigen Informationen, am richtigen Ort, zur richtigen Zeit. Die Informationen über die Funktionen des Lkw werden bei Bedarf auf die Smart-Windschutzscheibe projiziert und ändern sich je nachdem, was der Fahrer zum Zeitpunkt benötigt. Dazu gehören die aktive Vernetzung mit Michelin-Reifen, die Echtzeit-Daten über Reifendruck, Temperatur und Verbrauchsinformationen, die die Sicherheit des Fahrers deutlich verbessern.

​​Sitz, Lenkrad-System, Pedale und Steuerkonsole bilden eine in sich geschlossene Einheit, die unabhängig von der Kabine für eine sanfte Fahrt gefedert ist. Die Klimaanlage bietet ideale Bedingungen rund um den Fahrersitz, um eine Klima-Blase zu schaffen, die die Fahrplattform umschließt, sodass der Fahrer ideale Temperaturbedingungen ohne Störung von Luftströmungen genießt. 

IVECO Z TRUCK löst sich von aktuellen Zwängen mit einer völlig neuen Denkweise und Ideen zur Energieeffizienz und Abwärme-Nutzung, zur Ergonomie, zur Art und Weise, wie Fahrzeug und Fahrer interagieren und kommunizieren – neue Ideen, die durch 29 Patente geschützt sind.