IVECO triumphiert bei der FIA European Truck Racing Championship 2018 mit “Den Bullen von IVECO Magirus”
und gewinnt sowohl die Teamwertung als auch Jochen Hahn die Einzelwertung

Pressemitteilungen

IVECO triumphiert bei der FIA European Truck Racing Championship 2018 mit “Den Bullen von IVECO Magirus” und gewinnt sowohl die Teamwertung als auch Jochen Hahn die Einzelwertung

​​​​​Bereits eine Woche vor dem großen Finale in Jarama, Spanien ist IVECO der Gesamtsieger bei der FIA European Truck Racing Championship 2018. ​

Jochen Hahn wurde mit seinem IVECO Stralis zum fünften Mal zum FIA European Truck Racing Champion gekürt.

Pierre Lahutte, IVECO Brand President, kommentierte: „Auf der Straße und auf der Rennstrecke – wir sind die Champions!"

Nach dem letzten Sieg am „De La Sarthe" Ring in Le Mans (Frankreich) und bereits vor dem großen Finale in Jarama, Spanien, kann IVECO sich bereits als FIA European Truck Racing Sieger 2018 bezeichnen, nachdem mit insgesamt 14 gewonnenen Rennen eine dominante Leistung über die gesamte Saison gezeigt wurde. ​

IVECO dominierte die FIA ETRC 2018 mit dem Team „Die Bullen von IVECO Magirus" und dank den Leistungen von Jochen Hahn konnte auch ein erster Platz in der Fahrerwertung erreicht werden. Jochen Hahn wurde bereits zum fünften Mal zum Gesamtsieger gekürt, als er auf dem Le Mans Ring seinen zweiten Sieg errang. Steffi Halm belegte in ihrer Debütsaison mit ihrem IVECO Truck Nummer 44 den sechsten Platz und startete als neue Teamleiterin des Schwabentruck-Teams und einzige Fahrerin der Meisterschaft.

Pierre Lahutte, IVECO Brand President, kommentierte: „Unsere Fahrer holten in Le Mans drei von vier Rennsiegen und standen an diesem Wochenende auf sechs von zwölf Podiumsplätzen. IVECO hat endlich gemeinsam mit „Die Bullen von IVECO Magirus" das wichtigste Ziel erreicht. Auf der Straße und auf der Strecke sind wir die Champions! In den letzten Monaten haben wir die Teams angefeuert, die zusammen unter dem Namen „Die Bullen von IVECO Magirus" antreten, um den Titel der European Truck Race Championship zu holen. Wir wissen, dass wir einen sehr wettbewerbsfähigen und zuverlässigen Lkw haben, der einmal mehr gezeigt hat, dass er auf der Strecke auf höchstem Niveau konkurrenzfähig ist, genau wie bei der Nutzung durch unsere Kunden. Wieder einmal wurde Teamarbeit belohnt, mit den vielen Technikern, Ingenieuren und Mechanikern, die an der Seite der Piloten gearbeitet haben, um dieses großartige Ergebnis zu erzielen."

IVECO war diese Saison technischer Sponsor von „Die Bullen von IVECO Magirus", der Partnerschaft von Schwabentruck Team und Hahn Racing. Das Team Schwabentruck vertritt die Marke seit neun Jahren, während das Team Hahn zum zweiten Mal an Bord eines Stralis Renntrucks startete.

Die Marke unterstütze das Team mit zwei Stralis 440 E 56 XP-R 5, 3 t-Renntrucks, die von einem IVECO Cursor 13-Motor angetrieben werden, der beeindruckende 1.180 PS und mehr als 5.000 Nm Drehmoment liefert. Diese Fahrzeuge sind speziell für eine erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h ausgelegt und sind das Ergebnis umfangreicher Verbesserungen durch die Teams.

Zu den Sponsoren des Teams gehörte in diesem Jahr der italienische Ladekranhersteller Fassi Gru, der Marktführer unter den italienischen Herstellern, der seine breite Palette an Kranen weltweit exportiert, vertreibt und unterstützt.