Pressemitteilungen

Gelungener Saisonauftakt für die „Bullen von IVECO Magirus“ beim ETRC 2018 in Misano

​​Ein ereignisreiches Wochenende voller Herausforderungen für IVECO: die „Bullen von IVECO Magirus“ haben das erste Rennen der European Truck Racing Championship 2018 gewonnen. Jochen Hahn vom Team Hahn Racing und Steffi Halm, die neue Fahrerin für Team Schwabentruck erreichten den ersten und zweiten Platz im dritten Rennen.

Die „Bullen von IVECO Magirus" – Hahn Racing und Team Schwabentruck – triumphierten beim Saisonauftakt der diesjährigen European Truck Racing  in Misano (RN) und beendeten das Wochenende mit zwei ersten und einem zweiten Platz. Das Team geht mit 88 Punkten als Führendes der Teamwertung zum nächsten Rennen am Hungaroring. Jochen Hahn dominiert mit 50 Punkten die Fahrerwertung, knapp vor Steffi Halm mit 34 Punkten.​

Beim ersten der vier Rennen des Grand Prix in Misano startete Jochen Hahn als Pole-Sitter und erreichte den ersten FIA European Truck Racing Championship-Sieg der Saison. Trotz dramatischer Szenen, verursacht durch einen Unfall und einen in Brand geratenen Truck, wodurch das Rennen neu gestartet werden musste, ließ sich der vierfache FIA ETRC-Champion nicht bremsen, und begeisterte die Fans mit einem Start/Ziel Sieg. Hahn kommentierte: „Ein guter Start ins Jahr. Es war nicht einfach, da Antonio (Albacete) großen Druck ausübte und ein zweiter Start notwendig war. Natürlich ist es schön, im Zuhause von IVECO zu gewinnen und ich denke, das ganze Team kann sehr glücklich und zufrieden mit dem Verlauf des Rennens sein."

Steffi Halm startete bei ihrem Debüt-Rennen mit dem IVECO Truck beim zweiten Start sehr gut und schaffte es in der dritten Runde schnell auf Platz neun, platzierte sich knapp vor ihrem Teamkollegen Körber auf Platz vier und sammelte damit wertvolle Punkte für das deutsche Team.

Das zweite Rennen des Tages begann mit umkehrten Startaufstellungen und brachte den „Bullen von IVECO Magirus" einen vierten Platz für Jochen Hahn und einen achten Platz für Steffi Halm ein.

Am Sonntag holte Hahn im dritten Rennen einen weiteren Sieg mit der maximalen Punkteanzahl und baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung auf 19 Punkte aus. Steffi verfolgte Jochen vom Start weg und beendete ihr drittes Rennen auf dem 2. Platz. Im zweiten und letzten Rennen des Grand Prix belegte das Team mit Steffi Halm den guten fünften Platz.

IVECO begrüßte die Besucher im Fahrerlager während der zwei Tage des Misano Truck Race. Die Gäste konnten Testfahrten mit Stralis NP Fahrzeugen durchführen, mit dem Fachpersonal sprechen und die Piloten vom „Bullen von IVECO Magirus" Team treffen, die auf dem Stand für Autogramme bereit standen.