Gruber Logistics setzt mit einer Flotte von LNG-betriebenen IVECO S-WAY NP auf nachhaltigen Transport

Pressemitteilungen

Gruber Logistics setzt mit einer Flotte von LNG-betriebenen IVECO S-WAY NP auf nachhaltigen Transport

IVECO hat mit dem Südtiroler Logistikunternehmen einen Vertrag über die Lieferung von 100 mit verflüssigtem Erdgas (LNG) betriebenen Fahrzeugen unterzeichnet, die eine überzeugende Kombination aus Leistung und Nachhaltigkeit bieten. 


IVECO hat einen Vertrag über die Lieferung von 100 mit LNG-betriebenen IVECO S-WAY NP mit der Südtiroler Gruber Logistics Gruppe, einem der innovativsten und erfolgreichsten Logistikunternehmen Europas, unterzeichnet. Die Übergabe der Fahrzeuge erfolgt über die Gasser Srl., den lokalen IVECO Händler in Bozen. Die Auslieferung der 100 Fahrzeuge soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.


Die Entscheidung von Gruber Logistics, auf Fahrzeuge mit alternativen Antrieben umzustellen, beruht auf einem tief verankerten Umweltbewusstsein und zielt darauf ab, die von der Europäischen Union vorgegebenen Klimaziele zu erreichen. Ein weiterer Grund für die Entscheidung der Gruppe ist der Standort des Hauptsitzes. Dieser steht im Mittelpunkt einer angespannten Umweltschutzdebatte, die die Tiroler Landesregierung dazu veranlasst hat, einschneidende Maßnahmen zu ergreifen, um die Auswirkungen der Umweltverschmutzung durch den Schwerlastverkehr über den Brennerpass zu begrenzen.


Aus dieser Perspektive sind die IVECO S-WAY NP Fahrzeuge die logische Wahl für Gruber Logistics, da diese Schwerlastkraftwagen nicht nur ökologisch und ökonomisch nachhaltig sind, sondern auch die hohe Leistung mit sich bringen, die benötigt wird. Diese Fahrzeuge sind mit einer Technologie ausgestattet, die den Kraftstoffverbrauch und die Schadstoffemissionen deutlich reduzieren – die NO2-Emissionen werden um bis 90 Prozent und die Rußpartikel-Emissionen um bis zu 95 Prozent gesenkt, während die CO2-Emissionen bei Verwendung von Biomethan um bis zu 95 % niedriger sind als bei vergleichbaren Dieselfahrzeugen.


Martin Gruber, Group CEO, erklärt: „Unser Ziel ist es, die europaweit bedeutendste Flotte für nachhaltigen Transport zu schaffen, indem wir bestehende Technologien nutzen und Innovationen unterstützen, damit neue emissionsfreie Lösungen schnell auf den Markt kommen können. Digitalisierung und Nachhaltigkeit auch in ihrer sozialen Bedeutung sind grundlegende Elemente unseres unternehmerischen Entwicklungsplans.“


Carmelo Impelluso, IVECO Brand Europe Director, kommentiert: „Das Vertrauen, das uns die Gruber Logistics Gruppe mit der Unterzeichnung dieses wichtigen und bedeutungsvollen Vertrags entgegengebracht hat, ist ein klarer Beleg für unsere gemeinsame Sicht auf die Zukunft der Transportwelt. Einmal mehr bewundern und schätzen wir die Weitsicht der Gruber Logistics Gruppe, die über die Jahre die Investitionen des Unternehmens geebnet hat und es so zu der innovativen Gruppe werden ließ, die sie heute ist. Wir bei IVECO fühlen uns geehrt, zu den ambitionierten nachhaltigen Wachstumszielen der Gruppe mit einem Produkt beizutragen, das eine moderne Technologie, Spitzenleistungen und Umweltschutz miteinander vereint."

Mihai Daderlat, Business Director IVECO Italy Market, fügt hinzu: „Die Vereinbarung mit Gruber Logistics rückt unsere Marke im Bereich der nachhaltigen Mobilität wieder einmal ins Zentrum. Es ist eine Vereinbarung, die uns besonders stolz macht, da sie nicht nur die Beziehung zu dieser großen internationalen Gruppe festigt, sondern auch zeigt, dass der Fokus, den Gruber Logistics auf Umweltschutz legt, voll und ganz mit den Zielen von IVECO übereinstimmt.“


Gegründet im Jahre 1936, ist Gruber Logistics heute eine Gruppe, die in dritter Generation von der Familie Gruber geleitet wird. Mit Niederlassungen in ganz Europa und Asien kann sie ihren Kunden 360°-Dienstleistungen in den Bereichen Komplettladungen, Teilladungen, Sondertransporte, Luft- und Seetransporte, Logistik sowie Industrieverlagerungen bieten. Durch das internationale Know-how und die profunde Kenntnis der Länder, in denen die Gruppe tätig ist, kann sie eine Vielzahl von Branchen abdecken, von der Stahlindustrie bis zum Automobilsektor und von der chemischen Industrie bis zur Lebensmittel- und Papierindustrie.


Gruber Logistics wurde bei diesem Kauf vom Vertragshändler IVECO Gasser Srl. betreut. Das Unternehmen wurde von Franz Gasser gegründet und blickt auf eine 60-jährige Geschichte zurück. Heute wird es von den beiden Söhnen Alex und Lukas geführt, wodurch die Kontinuität der ursprünglichen Werte und Prinzipien gewährleistet ist und die absolute Ausrichtung auf den Kunden beibehalten wird. 


Wien, 1. März 2021



Bildtext:

Alessandro Oitana, IVECO Italy Market Medium&Heavy Business Line Manager

Fabrizio Buffa, IVECO Italy Market Alternative Propulsions Manager

Emanuele Orlando, Commercial Director GRUBER Logistics

Stefan Knapp, Head of international Fleet GRUBER Logistics

Carmelo Impelluso, IVECO Brand Europe Director

Martin Gruber,  GRUBER Logistics Owner

Alex Gasser,  Gasser Srl Owner

Mihai Daderlat, IVECO Italy Market Business Director

Marcello Corazzola, CEO GRUBER Logistics

Andrea Condotta, Public Affairs & Innovation Manager GRUBER Logistics