Besseres-Handling-und-optimierte-Fahreigenschaften

Die neue Architektur mit langen Radständen und einem kleineren hinteren Überhang hat die Balance und das Handling des Neuen Daily verbessert, ohne seine ausgezeichnete Agilität auf engsten Räumen zu beeinträchtigen. Sein Wendekreis von 10,5 m ist unschlagbar.

Um das Potenzial des neuen Fahrzeugs vollständig auszuschöpfen, wurde eine neue Vorderradaufhängung entwickelt. Sie verbessert Komfort und Fahreigenschaften und kommt sowohl beim Kastenwagen als auch beim Fahrgestell serienmäßig zum Einsatz.

Die neue Vorderradaufhängung QUAD LEAF nutzt eine Doppelquerlenker-Konstruktion mit Querblattfeder, die Bauraum und Gewicht stark in Grenzen hält. Diese neue Vorderradaufhängung, die bei allen Modellen mit bis zu 3,5 Tonnen Standard ist, vereint die besten Eigenschaften der beiden Vorgängerversionen mit einem einzigartigen Ergebnis:

  • - Zulässige Achslast von 1.900 kg (+ 100 kg)

  • - Bodenfreiheit bei den Fahrgestell-Varianten von 175 mm (+45 mm)

  • - höhere Ladekapazität (+40 kg vs. Drehstabfeder)

Die neuen Radstände des Kastenwagens kommen hauptsächlich bei den Varianten mit Einzelbereifung zum Einsatz. Zusammen mit der neuen Radaufhängung verbessern sie die Stabilität und das Ansprechverhalten enorm und ermöglichen so eine Querbeschleunigung von 0,74 g, was in etwa mit der eines leistungsstarken PKW vergleichbar ist.

Auch die Vorderradaufhängung wurde umgestaltet und mit einem Doppelquerlenker und einem Torsionsstab ausgestattet. Die beiden Varianten mit Zwillingsbereifung verwendete Radaufhängung QUAD-TOR wurde für den Schwerlastbereich modifiziert und kann pro Achse eine maximale Last von 2.500 kg (2.100 kg bei Varianten bis zu 5 Tonnen) tragen. Diese Lösung, die einen Torsionsstab als Federelement einsetzt, ist in der Branche einzigartig und war von Anbeginn eine der Stärken des Daily.

Die beiden Varianten mit Einzelbereifung eingesetzte Hinterradaufhängung wurde ebenfalls neu gestaltet. So wurde die Geometrie neu berechnet, um das Übersteuern zu verringern und die Wirkung der Stoßdämpfer zu erhöhen. Das um 8 kg verringerte Gewicht im Vergleich zum Vorgänger und die um 55 mm niedrigere Ladekante machen den Neuen Daily zu einem starken Wettbewerber bei den Transportern mit Heckantrieb.

Auch die Sicherheitsstandards wurden beim Neuen Daily erhöht. Neben dem serienmäßig vorhandenen Elektronischen Stabilitätsprogramm (ESP) wartet der Neue Daily auch mit High-Tech-Sicherheitssystemen wie dem Spurhalteassistenten (LDWS) auf, der einen Warnton abgibt, wenn das Fahrzeug die Fahrspur verlässt, ohne dass der Blinker aktiviert wurde. Das System hilft Unfälle zu vermeiden, die aufgrund von Ablenkung oder Müdigkeit passieren.

​​