Das ABS (Anti-Blockier-System) des Trakker verhindert das Blockieren der Räder beim Bremsen. So bleibt unter allen Fahrbedingungen die Lenkbarkeit erhalten, die Fahrstabilität wird unterstützt.
Unterschiedliche Straßenverhältnisse, auch links und rechts des Fahrzeugs, werden dabei berücksichtigt. Sobald es Fahrbahn und Reifen wieder zulassen, erhöht das ABS die volle Bremskraft für maximale Verzögerung.
Ganz nebenbei verhindert ABS so genannte Bremsplatten der Reifen, die bei blockierenden Rädern entstehen würden und so den Reifen unbrauchbar machen würden.
Dank des "Offroad-Modus" ist es möglich, die ABS-Funktion zu modifizieren und damit ein Blockieren der Räder bei Geschwindigkeiten unterhalb von 15 km/h zuzulassen und so den Bremsweg zu verkürzen – besonders nützlich beim Befahren unbefestigter Wege oder Straßen mit schlechter Haftung.
Sobald die Geschwindigkeit 15 km/h überschreitet, wird die normale ABS-Funktion automatisch reaktiviert.
ABS macht das Fahren nicht nur sicherer, sondern auch kostengünstiger.