​Der neue Daily 4x4 mit  permanenter Allradantrieb

Der Iveco neue Daily 4x4 verfügt über einen permanenten Allradantrieb mit drei Differentialsperren.

Das zentrale Verteilergetriebe leitet 32% des Drehmoments zur Vorderachse und 68% zur Hinterachse und bietet so den richtigen Grip, auch bei hoher Beladung und in jedem Gelände.
Das Sechsgang-Overdrive-Getriebe ist mit dem zentralen Verteilergetriebe verbunden, das eine Geländereduktion sowie einen Splitter besitzt. Daraus resultieren:

24 Vorwärtsgänge: 12 für den Straßeneinsatz bzw. für das Gelände und 12 für das Gelände (6x2 + 6x2)

4 Rückwärtsgänge

Der Splitter lässt sich auch während der Fahrt bei halber Geschwindigkeit zuschalten, die Geländereduktion im Verhältnis 1:3 für den harten Offroad-Einsatz kann hingegen nur bei stehendem Fahrzeug zugeschaltet werden.
Das Zu- und Abschalten der drei Differentialsperren erfolgt über eine elektrohydraulische Steuerung automatisch oder manuell. Dies geschieht über entsprechende Schalter bequem vom Cockpit aus. Die neue Daily 4x4 Aufhängung ist speziell für den Geländeeinsatz konzipiert. Die Parabellängsfedern sind besonders elastisch und weisen große Federwege auf. Die Achsen ruhen auf Parabelfedern und sichern Stabilität und Traktion bei schwierigsten Geländebedingungen. Die Teleskopstoßdämpfer und die an die Starrachse gekoppelten Wankelstabilisatoren ermöglichen hervorragende Traktion auf ruppigem und steilem Gelände.

Sofort lieferbar

Sie kennen unser Fahrzeugangebot bereits und suchen ein bestimmtes Fahrzeug? Überprüfen Sie die Verfügbarkeit.

Vertragshändler finden