IVECO stellt auf der IAA TRANSPORTATION 2022 seine neuesten Innovationen vor

Pressemitteilungen

IVECO „drives the road of change“ auf der IAA TRANSPORTATION 2022 und stellt seine neuesten Innovationen im Bereich der alternativen Antriebe vor
IVECO zeigt seine Sicht für den Weg zu einer emissionsfreien Welt und präsentiert sein komplettes Angebot an nachhaltigen und emissionsfreien Transportlösungen: Fahrzeuge, die von fortschrittlichen, alternativen Technologien angetrieben werden, integriert in ein umfassendes Angebot an digitalen und vernetzten Dienstleistungen.

IVECO erfüllt sein Ziel und seinen Beitrag zu einer emissionsfreien Welt bis 2040 mit einem baureihenübergreifenden Multi-Energie-Ansatz, der auf Biomethan-, batterieelektrische und Brennstoffzellen-Technologien setzt, um das gesamte Spektrum der leichten, mittleren und schweren Nutzfahrzeuge abzudecken.

Die IAA TRANSPORTATION 2022 ist der perfekte Rahmen für das Debüt des neuen lokal emissionsfreien und zu 100 Prozent batterieelektrischen eDAILY und der europäischen 4x2-Version der schweren Nikola Tre BEV (Battery Electric Vehicle) Sattelzugmaschine.

IVECO gibt zudem einen Ausblick auf den nächsten Schritt auf dem Weg zur Emissionsfreiheit und stellt Prototypen seiner Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge (FCEV) für den Stadt-, Regional- und Fernverkehr vor – das leichte Nutzfahrzeug eDAILY FCEV und die europäische 6x2-Version der schweren Nikola Tre FCEV Sattelzugmaschine.

Hannover, 19. September 2022

IVECO, die Nutzfahrzeugmarke der Iveco Group, setzt auf der IAA TRANSPORTATION, der internationalen Leitmesse für die Nutzfahrzeugindustrie, mit der Vision des zukünftigen „Netto-Null“-Transports ein starkes Zeichen. Auf einem mehr als 4.300 Quadratmeter großen Stand zeigt IVECO, wie das Unternehmen die
Technologie zur Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs neu erfindet und den Kunden maßgeschneiderte Lösungen für ihr Geschäft bietet. Die Ausstellung stellt das flexible Komplettangebot der Marke vor, das die drei Hauptpfeiler der Markenstrategie verkörpert: Business Productivity, Driver Experience und Sustainability.

Die Marke untermauert ihre Absichtserklärung mit konkreten Maßnahmen: die Markteinführung von zwei Schlüsselprodukten auf ihrer Roadmap zur Nachhaltigkeit – der bahnbrechende neue eDAILY und die europäische 4x2-Version der Nikola Tre BEV Sattelzugmaschine. Zudem werden die Prototypen des ersten
leichten Nutzfahrzeugs und eines schweren Lkw mit Brennstoffzelle vorgestellt: der eDAILY FCEV (Fuel Cell Electric Vehicle) und die europäische 6x2-Version der Nikola Tre FCEV Sattelzugmaschine.

Luca Sra, Präsident, Truck Business Unit bei der Iveco Group, sagte auf der heutigen Pressekonferenz: „Wir bei IVECO ‚drive the road of change‘! Wir engagieren uns verstärkt dafür, die Gesellschaft weiterzuentwickeln, indem wir mit unseren Kunden zusammenarbeiten und den Wandel in unserer Branche vorantreiben. Um dies zu erreichen, haben wir unsere Strategie neu ausgerichtet, unsere Kompetenzen erweitert und unseren Produktund Dienstleistungsansatz neu erfunden. Wir haben den Ehrgeiz, der zuverlässigste Partner und Komplettanbieter für unsere Kunden zu sein. Wir möchten ihnen vertrauenswürdige, nachhaltige und intelligente Transportlösungen bieten, damit sie ihre Geschäfte effizient und rentabel führen können und gleichzeitig unsere wertvolle Umwelt schonen. Um den Wandel voranzutreiben, haben wir eine präzise Roadmap für die Nachhaltigkeit ausgearbeitet, die IVECO durch einen umfassenden Multi-Energie-Ansatz bis zum Jahr 2040 in Richtung Netto-Null-Emissionen führen wird. Und heute machen wir mit dem eDAILY einen weiteren Schritt in Richtung unseres Ziels, indem wir die Perspektive des lokal emissionsfreien Verkehrs weiter ausdehnen."

Auf der IAA TRANPORTATION 2022 stellt IVECO auch die neue Farbe für das Markenlogo vor, das für Entschlossenheit und Zukunftsorientierung steht. Das Flaggschiff-Blau wird durch den Wechsel zum neuen Farbton „Energy Blue“ aufgewertet, einer modernen Farbe, die die Marke mit Kraft, Dynamik und digitaler
Innovation assoziiert.

IVECO: „drive the road of change“ basiert auf den Wurzeln der Marke
Der Messestand entführt die Besucher auf eine Reise durch die IVECO Geschichte, die mit dem Tree of Energy der Marke beginnt: ein umgedrehter Baum mit Wurzeln, die zu den historischen Marken des einzigartigen IVECO Erbes hinaufführen – Fiat, OM, Lancia, Unic, Magirus, Pegaso. Der Tree of Energy macht sich dieses reiche Erbe zunutze, um die neuesten Technologien der Marke zu fördern, die am Messestand ausgestellt sind. Die zukunftsweisende Vision von IVECO ist auf dem gesamten Stand spürbar: 17 Fahrzeuge repräsentieren die neuesten alternativen Antriebslösungen und speziellen integrierten Services. Weitere 29 Fahrzeuge sind im Außenbereich ausgestellt und zeigen die gesamte Produktpalette, die alle Aufgaben im Bereich der leichten, mittleren und schweren Nutzfahrzeuge sowie der Personenbeförderung abdeckt. IVECO bietet den Besuchern auch die Möglichkeit, den neuen IVECO eDAILY BEV, den Nikola Tre BEV und den Prototyp des eDAILY FCEV Probe zu fahren und den DAILY mit der Air-Pro-Luftfederung zu erleben.

Der neue eDAILY: ein Wegbereiter für den lokal emissionsfreien Regionalverkehr
Mit der offiziellen Einführung des eDAILY nimmt IVECO eine Vorreiterrolle auf dem Weg zum lokal emissionsfreien Straßengüterverkehr ein. Als „elektrischer Zwilling“ des kultigen DAILY bietet er die gesamte Palette mit allen Karosserievarianten – Kastenwagen, Fahrgestell und Minibus, von 3,5 bis 7,2 Tonnen. Er behält die berühmten charakteristischen Merkmale des DAILY bei und verfügt über einen vollständig modularen 37-kWh-Batteriesatz, der eine Optimierung der Reichweite ermöglicht und den eDAILY für alle Einsätze anpassbar macht.

Der neue eDAILY setzt Maßstäbe, indem er Elektrofahrzeuge in das Um- und Aufbaugeschäft einführt. Hier bietet sich die bahnbrechende Möglichkeit, verschiedene Arten von ePTOs bis zu 15 kW zu installieren. Dadurch kann der eDAILY Kühlaggregate, Kräne und andere Aufbauten und sogar die anspruchsvollsten Fahrzeuge wie Müllabfuhr und Hebebühnen mit Energie versorgen.

IVECO bietet mit dem eDAILY ein komplettes Ökosystem von Dienstleistungen an, die den Kunden helfen, ihren Weg zur Elektromobilität zu finden. Zu den speziellen eServices gehört die innovative eDAILY Routing App, die mit dem Fahrzeug interagiert, um die Reichweite des Fahrzeugs, die erforderliche Batterieladung zum Erreichen des Ziels und die genaue Ankunftszeit vorherzusagen. Die IVECO ON Easy Daily App, die in den Sprachassistenten IVECO DRIVER PAL integriert ist, bietet spezifische Informationen für Elektrofahrzeuge wie Fahrzeugzustand, Batterieladezustand, Planung der Batterieaufladung aus der Ferne, Navigation zu Ladestationen und mehr.

Strategische Partnerschaften auf dem Weg zur Dekarbonisierung des Regional- und Langstreckentransports
IVECO teilte sich die Aufmerksamkeit bei der Pressekonferenz mit zwei strategischen Partnern auf seinem Weg zur Dekarbonisierung: Nikola Corporation und Hyundai Motor Company.

Die Nikola Corporation (Nasdaq. NKLA), deren Exponate auf dem IVECO Stand zu sehen sind, gab den offiziellen Bestellstartschuss für die europäische 4x2-Version der Nikola Tre BEV Sattelzugmaschine bekannt und präsentiert einen Prototyp der europäischen 6x2-Version der Nikola Tre FCEV Sattelzugmaschine – die neuesten Lösungen der Marke zur Dekarbonisierung des Regional- und Fernverkehrs mit Fahrzeugen, die Leistung, Effizienz und Langlebigkeit steigern. Diese Fahrzeuge der ersten Generation, die eine Reichweite von bis zu 500 Kilometer beziehungsweise 800 Kilometer haben, konkurrieren in den härtesten Einsätzen mit dem sehr gut etablierten fossilen Diesel, der mehr als ein Jahrhundert und viele Fahrzeuggenerationen gebraucht hat, um seinen heutigen Stand zu erreichen.

IVECO und Hyundai haben einen funktionstüchtigen Prototyp des eDAILY FCEV vorgestellt, der mit dem 90-kW-Wasserstoff-Brennstoffzellensystem von Hyundai und einem 140-kW-eMotor sowie einem Batteriepaket von FPT-Industrial, der Antriebsmarke der Iveco Group, ausgestattet ist. Der Prototyp mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 7,2 Tonnen wurde in Europa getestet und hat eine Reichweite von 350 Kilometern, eine maximale Nutzlast von 3 Tonnen und lässt sich innerhalb von 15 Minuten betanken. Während der eDAILY BEV am besten für den regionalen Einsatz geeignet ist, wird der eDAILY FCEV ideal für Lieferungen sein, die eine große Reichweite und eine hohe Nutzlast erfordern. Der Prototyp des eDAILY FCEV und ein Exponat von Hyundai Fuel Cell sind am IVECO Stand zu sehen.

GATE: ein innovatives Geschäftsmodell für emissionsfreie Mobilität
Auf der Pressekonferenz kündigte die Iveco Group ihren Plan an, ein innovatives Geschäftsmodell zu nutzen, um einer großen Anzahl von Kunden die Tür zur emissionsfreien Mobilität zu öffnen: Das Green & Advanced Transport Ecosystem (GATE) ist ein umfassendes Langzeitmietmodell für Elektrofahrzeuge, das auch eine exklusive und innovative EV-spezifische Pay-per-Use-Formel bietet.

IVECO S-WAY Fuel Hero: das Fahrzeug, das die Produktivität des Unternehmens maximiert
IVECO erweitert sein S-WAY-Portfolio um eine Version mit dem neuen Cursor 13 mit 490 PS und einem umfassenden Angebot an intelligenten Serviceleistungen. Das Fahrzeug wird mit einer speziellen Konfiguration von Optionen angeboten, die die Gesamtkraftstoffeffizienz um bis zu 4 Prozent verbessern können. Mit dem professionellen IVECO Kraftstoffberatungsservice lassen sich maximal weitere 4 Prozent einsparen. Der neue IVECO S-WAY mit 490 PS ist innerhalb der Marke ein echter „Fuel Hero“, das beste Komplettangebot zur Steigerung der Kraftstoffeffizienz der Kunden und zur Maximierung ihrer Geschäftsproduktivität.

IVECO Services: das umfassende Ökosystem der integrierten IVECO Services
Die Marke stellte auch IVECO Services vor, die in Kürze eingeführt werden und das gesamte Portfolio der integrierten Dienstleistungen der Marke abdecken. Damit wird ein umfassendes und ständig wachsendes Ökosystem von Lösungen geschaffen, das die Kunden bei allen geschäftlichen und operativen Anforderungen
unterstützt. Die IVECO Services-Plattform wird in 9 Cluster gegliedert sein, um es den Kunden zu erleichtern, die Lösungen zu finden, die ihren spezifischen Anforderungen entsprechen.

FPT-Industrial: fortschrittliche Antriebstechnologien für das Elektroangebot von IVECO
FPT-Industrial stellt seine fortschrittlichen Technologien und Komponenten für die neuen Elektrofahrzeuge von IVECO vor: das Batteriepaket und die Zentralantriebseinheit für den neuen eDAILY sowie die eAchse für den Nikola Tre. Das Unternehmen präsentiert außerdem an seinem Stand in Halle 21 sein komplettes Antriebsstrangangebot.

IVECO BUS: ein Pionier für nachhaltige Mobilitätslösungen
IVECO BUS, eine weitere Marke der Iveco Group und ein wichtiger europäischer Akteur im Bereich alternativ angetriebener Fahrzeuge, ist am Stand vertreten, um das starke Engagement der Gruppe für Nachhaltigkeit im Bereich der Personenbeförderung zu repräsentieren. Die Lösungen von IVECO BUS für die lokal emissionsfreie städtische Mobilität sind mit dem 12 Meter langen vollelektrischen Nachtlademodell E-WAY vertreten, das mit einem Kameraspiegelsystem und der neuesten Batterietechnologie ausgestattet ist. Dieser 100 Prozent elektrische Stadtbus trägt zur Dekarbonisierung des öffentlichen Personennahverkehrs bei und bietet eine Reichweite von bis zu 400 Kilometer bei einer maximalen Kapazität von 462 kWh an Bord.

Sustainability, Business Productivity und Driver Experience: die strategischen Säulen von IVECO
Der IVECO Stand ist in drei Bereiche gegliedert, die den strategischen Säulen der Marke gewidmet sind. Diese werden durch das flexible Komplettangebot an Produkten verkörpert, die in einer vollständigen Palette digitaler und vernetzter Services integriert sind.

Der Bereich Sustainability steht im Mittelpunkt und zeigt das komplette Angebot von IVECO für Kunden, die nach umweltfreundlichen Lösungen suchen. Die Ausstellung veranschaulicht perfekt den technologieoffenen Ansatz der Marke mit Gas-, BEV- und FCEV-Fahrzeugen für eine Vielzahl von Einsätzen – vom Stadt- bis zum Fernverkehr. Im Mittelpunkt stehen der eDAILY und der Nikola Tre BEV, die auf der Messe ihr Debüt geben. Mit Biomethan betriebene Fahrzeuge spielen ebenfalls eine wichtige Rolle bei der Erreichung von
Nachhaltigkeitszielen und Netto-Null-Emissionszielen. Sie haben den zusätzlichen Vorteil, dass sie den Aufbau einer Kreislaufwirtschaft ermöglichen. Die ausgestellten Fahrzeuge – der DAILY CNG-Kastenwagen für die Paketzustellung und das IVECO S-WAY LNG Wechselbrückenfahrgestell für den internationalen Fernverkehr – stehen stellvertretend für das Angebot von IVECO an einsatzbereiten Lösungen für die Dekarbonisierung des Straßengüterverkehrs.

Die Ausstellung im Bereich Business Productivity veranschaulicht die verschiedenen Möglichkeiten, wie IVECO seinen Kunden zur Seite steht und komplette Transportlösungen anbietet, die den Flottenbesitzern helfen, die Nutzung ihrer Flotten zu optimieren, die Betriebszeit ihrer Fahrzeuge zu maximieren, ihre Gesamtbetriebskosten zu senken und ihre Kraftstoffeffizienz zu verbessern. Die ausgestellten Fahrzeuge wie der IVECO S-WAY Fuel Hero und der Daily Kastenwagen Hi-Matic mit Eco-Modus bieten zusammen mit den konnektivitätsfähigen IVECO ON Services wie Fleet Management und Uptime effektive Lösungen für die Kunden, die Produktivität und Rentabilität ihres Unternehmens zu verbessern.

Der fahrerorientierte Ansatz von IVECO wird im Bereich Driver Experience des Standes mit einem Schnittmodell des IVECO S-WAY verdeutlicht. Es veranschaulicht, wie IVECO seine Fahrzeuge auf die Anforderungen des Fahrers ausrichtet, um ihm ein exzellentes Fahrerlebnis mit Schwerpunkt auf Sicherheit, Komfort und Konnektivität zu bieten. Außerdem wird IVECOs umfangreiches Angebot an fahrerorientierten Services vorgestellt, die entwickelt wurden, um das tägliche Leben der Fahrer an Bord zu verbessern. Dazu gehört die Easy WAY-App und die Easy Daily App, die es dem Fahrer ermöglicht, das Fahrerhaus und die Fahrzeugmanagement-Funktionen über sein Mobilgerät zu steuern und auf die Welt der digitalen IVECO ON Services zuzugreifen. Der Service Safe Professional Driving hilft dabei, sicher zu fahren. IVECO Driver Pal, der erste digitale Sprachbegleiter, erlaubt dem Fahrer, sein digitales Leben an Bord zu bringen, mit seinem Fahrzeug zu interagieren und über Alexa, den virtuellen Sprachassistenten von Amazon, auf die vernetzten Services von IVECO zuzugreifen. Die Marke kümmert sich auch mithilfe von TOP CARE um die Fahrer; es ist der erste Premium-Assistenzdienst der Branche, der auf IVECOs Konnektivität basiert. Er unterstützt die Fahrer im Falle einer unvorhergesehenen Reparatur mit einem Schnellservice und einem Hospitality-Paket. Der Weg von IVECO, der den Fahrer in den Mittelpunkt stellt, begann 2019 mit der Einführung des IVECO S-WAY und führt zum neuen IVECO Driver's Club, dem Treueprogramm für die Gemeinschaft der IVECO S-WAY Fahrer.

In diesem Bereich des Messestandes sind drei Sondermodelle ausgestellt, die das solide und prestigeträchtige Erbe von IVECO mit dem unermüdlichen Streben nach Innovation verbinden, um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen. Die Sonderedition des IVECO S-WAY, Turbo Star, ist eine Hommage an einen der kultigsten, innovativsten und kommerziell erfolgreichsten Lkw der Marke. Zwei Daily-Sondermodelle, die während der Pressekonferenz vorgestellt wurden, bieten eine einzigartige Kombination aus Vergangenheit und Zukunft, da sie von zwei legendären OM-Fahrzeugen aus den 50er- und 60er-Jahren inspiriert wurden, dem Tigrotto und dem Leoncino. Diese Kultfahrzeuge spielten eine grundlegende Rolle in der Welt des Transports und prägten die boomende Wirtschaft jener Jahre. Die Leoncino-Sonderedition ist eine Vintage-Interpretation des neuen eDAILY, während der Tigrotto eine Variante des Daily 4x4 ist.

Eine Auswahl an IVECO Fahrzeugen mit Aufbauten ist während der Messe auf dem 1.000 Quadratmeter großen Außenbereich zu sehen, die dem Mission Approach der Marke gewidmet ist und darauf abzielt, das Produktportfolio durch Investitionen in einsatzspezifische Lösungen zu erweitern und zu erneuern, um jedem Kunden das Fahrzeug zu bieten, das genau seinen Anforderungen entspricht.

Haftungsausschluss
Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen beruhen auf den besten Daten, die der Iveco Group nach ihren internen Tests und Simulationen zur Verfügung stehen, bis das Fahrzeug zugelassen wird. Die offiziell homologierte Reichweite wird kurz vor dem Verkaufsstart des Fahrzeugs veröffentlicht. In jedem Fall können die Daten aufgrund verschiedener Faktoren (z. B. Lkw-Ausstattung, Fahrstil, Wetterbedingungen, Streckeneinsatz, Fahrzeugzustand, Alter und Zustand der Lithium-Ionen-Batterie) variieren.