CROSSWAY LOW ENTRY 3 ACHSER

Die Markteinführung des 14,5 m langen, dreiachsigen Crossways von IVECO BUS markiert den Beginn einer neuen Ära im Stadt- und Überlandbuslinienverkehr. Der dreiachsige Crossway ergänzt die durch Leistung und Wirtschaftlichkeit überzeugende Crossway-Linie und ist mit zwei beziehungsweise drei Türen erhältlich. Ideal zur Optimierung von Strecken mit erhöhtem Fahrgastaufkommen im städtischen Verkehr.

ERSTKLASSIGE FAHRGASTKAPAZITÄT

Der Hauptvorteil, den die Dreiachsversion des neuen Crossway Low Entry mit einer Gesamtlänge von 14,5 m bietet, ist die große Fahrgastkapazität. Die Konfiguration wurde bei beiden Versionen (CITY und LINE) entsprechend der neuen Länge geändert. Fahrgestell und Bodenkonstruktion wurden an die zusätzliche Achse angepasst. Die Seitenverglasung wurde bei der Flachbodenversion abgesenkt, um der Sitzposition der Fahrgäste Rechnung zu tragen.

KLEINSTER WENDEKREIS IN SEINER KLASSE

Die Dreiachsausführung des neuen Crossway Low Entry hat eine Gesamtlänge von 14,5 m, weist ansonsten jedoch die gleichen für die Manövrierbarkeit relevanten Merkmale (Wenderadius) auf wie die 13-m-Version. Die dritte Achse ist in das elektrohydraulische Lenksystem integriert, was einen Wendekreis von 23,8 m ermöglicht – der beste Wert in dieser Fahrzeugklasse.

OPTIMIERUNGEN DRITTE ACHSE

Der neue Crossway Low Entry 3-Achser profitiert von den bewährten Komponenten und der Lenklogik von dritten Achsen aus dem IVECO Achsportfolio. Diese erlauben Stabilität bei höheren Geschwindigkeiten, sowie Wendigkeit und überragende Manövrierbarkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten.

Mehr lesen

Technische Daten

Typologie
Modell
Technisches Datenblatt