​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​HOCHEFFIZIENTE MOTOREN

Der Stralis​ bietet ein breites und ausgewogenes Spektrum an Motoren für alle Anwendungsbereiche. Die Modellreihe sieht zudem einsatzorientierte Kraftstoff-Einsparlösungen vor. Die Motoren sind mit drei verschiedenen Hubräumen und neun Nennleistungsklassen (zwischen 228 kW/310 PS und 420 kW/570 PS) erhältlich und bieten damit die beste Leistungs- und Drehmomentdichte. 

Transportunternehmer können durch Fahren im niedrigen Drehzahlbereich (Downspeeding) Kraftstoff sparen

  • Wir bieten 11-Liter-Motoren in einem Segment, in dem viele Wettbewerber nur mit 13-Liter-Modellen arbeiten, 
  • Unsere Hinterachsübersetzung I=2,47 ermöglicht beste Kraftstoffeffizienz bei einer Motordrehzahl von knapp über 1.100 Umdrehungen pro Minute.

In puncto Nachhaltigkeit konnten wir den Wirkungsgrad und bei einigen Motorvarianten auch das Drehmoment und die Leistung erhöhen:

  • Maximales Drehmoment des Cursor 11-Motors (+ 100 Nm für das 420-PS- bzw. + 50 Nm für das 480-PS-Modell) 
  • Maximale Leistung des Cursor ​13-Motors (jetzt mit 510 und 570 PS).



SMAR​T EGR:

HÖHERE VERBRENNUNGSEFFIZIENZ

Dank des optimierten Einspritzzeitpunkts wurden der Zylinderspitzendruck sowie die Kraftstoffeffizienz erhöht. Die Erzeugung der NOx-Emissionen wird durch eine leichte Abgasrückführung innerhalb bestimmter Motorlastbereiche gesenkt. Smart EGR – eine Möglichkeit der Kraftstoffeinsparung, kein Gerät für die Emissionskontrolle: Das Modul senkt den Kraftstoffverbrauch im Güterfernverkehr und bietet weiterhin alle Vorteile des HI-SCR-Systems.



INTELLIGENTE KOMPONENTEN

Die mitdenkende Nebenaggregate-Steuerung spart Energie und Kosten, wenn sie nicht in Betrieb ist

  • Kompressor mit Trennkupplung zur Druckluftanlage 
  • Lichtmaschine mit Energierückgewinnung und intelligente Batterieüberwachung
  • ​Lenkungspumpe mit variablem Durchsatz.



 

ANTI-IDLING / LEERLAUFABSCHALTUNG

Verhindert lange Leerlaufzeiten: Das System schaltet den Motor nach einer voreingestellten Zeit automatisch ab, sofern die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind.


LEICHTLAUFMOTOR

Viele Bauteile wurden neu konzipiert, um die Motorreibung zu verringern: So wurden das Profil des Kolbens neu gestaltet und neue Ringe mit einer geringeren Tangentialkraft eingesetzt. Auch das Ölwärmemanagement wurde verbessert, um die Kaltlaufphasen zu verkürzen und unnötigen Kraftstoffverbrauch ​zu reduzieren.

Broschüren