​Der universelle Partner für jede Aufgabe

​​Mit drei verschiedenen Kabinen-Varianten ist der Neue EUROCARGO fit für jeden Job.

​Vom Verteilerverkehr bis zu Arbeiten auf Baustellen, von Kühltransporten bis zu Kommunaleinsätzen:

Der neue Eurocargo ist das vielseitigste fahrzeug seiner klasse – und auch das Fahrzeug, das die größte Aufbauherstellerfreundlichkeit aufweist. Die ausgereifte Rahmenkonstruktion mit herausragenden Werkstoffeigenschaften bietet Aufbaulängen von 4.265 bis 10.175 mm; die Konstruktion aus parallelen Längsträger wird über die gesamte Fahrzeuglänge mit Querträgern verstärkt und bietet mit den Aufbaukonsolen und Schubblechen die perfekte Vorbereitung für schnelle, einfache und damit kostengünstige Aufbauten.

Der Eurocargo bietet drei verschiedene Fahrerhaustypen, die zugeschnitten auf den jeweiligen Einsatz in jeder Arbeitssituation maximalen Komfort bieten.

– Die Ausführung Normalfahrerhaus bietet das beste Verhältnis zwischen Fahrzeuggesamtlänge und Aufbaulänge; es ist insbesondere für den Stadt- und Verteilerverkehr geeignet.

– Die Ausführung Fernfahrerhaus wird in der Version mit Flach- oder Hochdach angeboten; es ermöglicht die Übernachtung im Fahrzeug und ist mit einem oder zwei Betten ausgerüstet. Zwei beleuchtete Staufächer, die sowohl von innen als auch von außen zugänglich sind, bieten einen zusätzlichen Stauraum von 260 Litern für die Ablage von Gepäck oder Werkzeugen. Die Außenklappe lässt sich zudem elektrisch öffnen.

– Die Doppelkabine (mit Flachdach) ermöglicht die Beförderung eines ganzen Teams zusammen mit Werkzeug und Material: Es fasst bis zu 6 Personen plus Fahrer und ist insbesondere für den Einsatz auf Baustellen und für kommunale Aufgaben geeignet.

Insgesamt ist der Eurocargo in 11.000 Konfigurationen verfügbar, die sich aus der Kombination seiner Produktvarianten ergeben: 2 Motorenarten, 14 Gewichtsvarianten und 7 Leistungsvarianten, 12 Getriebe, 15 Radstände und 3 Fahrerhaustypen mit zwei Höhen – sowie einer breitgefächerten Auswahl an Federungen, Achsübersetzungen, Achsen und Nebenabtrieben.

Neue Eurocargo
Broschüren