​Der neue IVECO EUROCARGO: Design trifft Funktionalität

​​Neue Optik. Bewährte Werte.

Mit dem neuen euroca rgo zeigt sich die transportwelt von ihrer Besten seite. Das rundum erneuerte fahrerhaus ist modern und praktisch zugleich und bringt die ganze Dynamik des fahrzeugs zum ausdruck.

Der Eurocargo greift das neue iveco-design auf , das bereits mit dem neuen Daily eingeführt wurde. Die geschwungene form des Kühlergrills in der front betont den großen mittigen Iveco-schriftzug. An den beiden Einstiegstüren treten der neue Eurocargo-Schriftzug und das Modellkürzel In den Vordergrund. Die Windschutzscheibe mit integriertem Sonnenschutzfilter bietet ausgezeichnete Sicht und Komfort für den Fahrer, aerodynamische Auswirkungen einer zusätzlichen Sonnenblende können somit vermieden werden. Abgerundet wird das Design des Eurocargos durch die seitlich neu gestalteten, aerodynamischen Windabweiser, die eine optisch perfekte verbindung zwischen Fahrzeugfront und -seite schaffen.

Im ebenfalls neu gestalteten Stoßfänger sind die Trittstufen für den Aufstieg zur Windschutzscheibe und der Radarsensor des Notbremsassistenten AEBS (Advanced Emergency Braking System) integriert. Die neue Scheinwerfergruppe mit serienmäßigem LED-Tagfahrlicht ist auch optional mit Xenon-Scheinwerfern erhältlich design vereint mit funktionalität. Alle neu gestalteten Designelemente wurden anhand umfangreicher aerodynamischer Studien entwickelt – so lenkt der neue Windabweiser die Luftströme so ab, dass der Türgriff stets sauber bleibt. Ein kleines Detail mit großer Auswirkung für den Fahrer.

Der neue Eurocargo stellt erneut das geeignetste fah rzeug für den Städtischen einsat z dar: als perfektes Fahrzeug für den Verteilerverkehr, den Kommunaleinsatz und alle sonstigen Aufgaben in Stadtzentren. Dank des kompakten Fahrerhauses (2,2 meter), des größeren Lenkeinschlagwinkels (52 grad) und des besten Wendekreises seiner Klasse (zwischen den bürgersteigen von Ca. 11 Meter bei einem Radstand von 3.105 mm) ist er geradezu ideal für den Einsatz in Großstädten.

Neue Eurocargo
Broschüren