Pressemitteilungen

IVECO auf dem Caravan-Salon 2017

​​Als maßgeblicher Akteur auf dem Markt für Reisemobile ist IVECO auf der Weltleitmesse für Caravans und Reisemobile auch 2017 selbstverständlich vertreten und zeigt seine Lösungen als Basis für komfortables und sicheres Reisen. Die beiden relevanten Baureihen aus der großen Modellpalette von Iveco sind der Daily und der Eurocargo.

Der Daily ist aufgrund seiner überragenden Bedeutung gerade im Segment der Luxus- und Abenteuer-Reisemobile als 7 Tonner Fahrgestell zusammen mit einem Allrad-Fahrgestell Darsteller des diesjährigen Messeauftritts von IVECO.​

Weil ein Fahrzeug nach der Einführung in einer Konsolidierungsphase immer kompletter und perfekter wird, hat IVECO jetzt auch die Integration von verschleißfreiem Telma-Retarder und Hi-Matic – der Daily verfügt als einziges Fahrzeug im Markt über ein de facto stufenloses 8 Gang Getriebe – geschaffen. Hinzugekommen ist jetzt ein weiteres, wichtiges Sicherheitsmerkmal: ESP. Und zwar für alle Arten von Reisemobilen vom Alkoven bis zum vollintegrierten Fahrzeug. Damit ist der Fahrer von i.d.R. sehr schweren Fahrzeugen an der Grenze der jeweiligen Gesamtgewichte mit teilweise hohen Schwerpunkten maximal gegen alle Arten von Unbilden geschützt. Seien es abrupte Ausweichmanöver oder Vollbremsungen mit und ohne Retarderbetrieb oder extreme Windböen: das System unterstützt den Fahrer im Millisekundenbereich mit der richtigen und exakt dosierten Stabilisierung. Und das alles stets mit kalten und somit wirkaktiven Bremsen, weil stets zunächst die verschleißfreie Telmabremse zur Verzögerung herangezogen wird.

Diese Sicherheitsargumente bedeuten alle zusammen aber auch eine Komforterhöhung. Die Reise von Zuhause zum Urlaubsort erfolgt ebenso sicher wie komfortabel. Dazu trägt natürlich der aufwändige Schallschutz bei, den der Daily bei seinem jüngsten Modellwechsel erfahren hat.​

Zum entspannten Urlaubs-Cruisen gehört selbstverständlich der kräftige Motor des Daily. Er nimmt in diesem Segment eine Sonderstellung ein. Einmal sind 3 Liter Hubraum von der souveränen Kraftentfaltung (bis 470 Nm) her eine Klasse für sich. Es kann aber auch auf Leistung gesetzt werden: maximal 205 PS stehen dann etwa bei Überholvorgängen abrufbereit an. In Verbindung mit dem seidenweichen 8 Gang Automatikgetriebe gilt: mehr geht nicht! Die Basis für dieses Feeling steht in Form eines 70C21A8/P CC (Windlauf) auf dem Stand.​

Freunde der Abenteuerreise kommen am Stand mit dem 55S18 WS auf ihre Kosten. Mit seiner Offroad-Einzelbereifung, der Elastizität des 3-Liter Aggregats und bis zu 24 Gängen ist nur die Physik seine Grenze. Etliche Aufbauhersteller nutzen das robuste und aufbaufreundliche Fahrgestell als Basis für ihre Expeditionsmobile.​

Nicht auf dem Stand, aber bei Aufbauherstellern zu sehen, ist der Eurocargo. In Sachen Sicherheit setzt auch er Maßstäbe: mit dem Abstandsregeltempomaten (ACC) und dem Notbremsassistenten (AEBS) fliegt der Schutzengel stets mit. Das bedeutet, dass der Tempomat auf Hindernisse reagiert und notfalls eine massive Bremsung einleitet, wenn der Fahrer nicht auf Warnhinweise reagiert. Überlagert werden kann diese Notfallbremsung durch intuitives Reagieren des Fahrers, z.B. Blinker setzen oder selbsttätige Bremsung. Ansonsten gilt auch beim Eurocargo: der Urlaub beginnt beim Wegfahren. Ein sonor klingender 6 Zylinder und eine exakt darauf abgestimmte Schaltstrategie, die automatisch die passende Zahnradpaarung im automatisierten Getriebe festlegt, stehen für eine entspannte Fahrt.

IVECO setzt damit den Stand der Technik. Trotz seines hohen Wirkungsgrades und der erwiesenen CO2 Potenziale moderner Diesel ist dieser Antrieb in´s Gerede gekommen. IVECO als global aktiver Hersteller muss natürlich verschiedene Zukunftsszenarien haben. Eines davon könnte die Elektromobilität sein. Was künftig möglich sein kann, zeigt ein Konzeptfahrzeug am Stand von Dethleffs. Das dort zu sehende Reisemobil – ein Daily Electric 50 C 80 E - ist in allen Funktionen rein elektrisch und stellt somit eine Welt-Premiere dar.

Als real existierende Alternative kommt natürlich auch ein erdgasbetriebener
Daily in Frage. Mit 3 Litern Hubraum und 136 PS vermag er aufgrund seines Drehmoments von 360 Nm durchaus auch schwere Reisemobile zügig und leise zu bewegen. Ein hinreichend dichtes Tankstellennetz in Europa gibt Sicherheit bei der Energieversorgung.​

Service

Als internationaler Hersteller bietet Iveco europaweit ein dichtes Servicenetz und eine ausgefeilte Ersatzteillogistik. Bei Reisemobilen gelten aber andere bzw. zusätzliche Prämissen als bei Trucks. Daher installiert IVECO europaweit 400 Service Camper Center, die genau auf die Bedürfnisse der Reisemobilisten eingehen. Davon sind bereits 51 ausgezeichnete Camper Center in Europa zertifiziert.​​