Der Neue STRALIS: der TCO2-Champion

Der neue Antriebsstrang, modernste Technologien und Features und neue innovative Leistungen sorgen für eine deutliche Erhöhung von Effizienz und Zuverlässigkeit bei gleichzeitiger Senkung der Emissionen. So ist der Neue STRALIS ein Total Cost of Ownership-Champion und ein CO2-Champion bei jedem Einsatz.

IVECO lanciert den Neuen STRALIS mit völlig neuem Antriebsstrang, der besten Zuverlässigkeit und Effizienz und einer maximalen Senkung von TCO und CO2. Die drei Fahrzeuge der Baureihe wurden rund um die Einsatzbereiche des Kunden entwickelt und erfüllen alle Anforderungen des On-Road- Schwertransportsektors.

Der Neue STRALIS ist das Ergebnis von Investitionen in Produktentwicklung, Versuch, Fertigungsanlagen und -methoden. Der Neue STRALIS wird in vollem Umfang von den hochwertigen Fertigungstechnologien und -prozessen der spanischen Produktionsstätten in Madrid (wo diese Baureihe hergestellt wird) und Valladolid (wo seine Kabinen produziert werden) profitieren. Beide Anlagen wurden komplett erneuert und neu organisiert, um sicherzustellen, dass sie auf den höchsten Niveau des World Class Manufacturing Programms arbeiten.

Der Neue STRALIS: drei TCO2-Champions


Der Neue STRALIS wurde als beste Lösung für regionale und Kurzstrecken-Einsätze (inklusive Gefahrguttransporten) entworfen, wo er den einzigartigen Vorteil des exklusiven HI-SCR-Systems bietet.

Eine spezielle Version, der Neue STRALIS XP, wurde für die Anforderungen des internationalen Langstrecken-Transportgeschäfts entwickelt. Er ist mit innovativen Spritspar-Funktionen und neuen Merkmalen ausgestattet, um die Zuverlässigkeit und die Kraftstoffeffizienz zu maximieren.

Der revolutionäre Neue STRALIS NP, der mit komprimiertem und flüssigem Erdgas betrieben wird, ist der nachhaltigste Fernverkehrs-Lkw aller Zeiten und ein echter Durchbruch in der Erdgas-Mobilität für den Gütertransport. Er ist der einzige mit Erdgas betriebene Lkw, der die geforderte Leistung, Großraum- Komfort, automatisierter Getriebetechnologie und Reichweite für Fernverkehrs-Einsätze bietet.

Pierre Lahutte, IVECO Brand President, meinte dazu: „Der Neue STRALIS wurde entwickelt, um TCO und CO2 im schweren Güterverkehr zu senken und seinen Besitzern die beste Zuverlässigkeit zu bieten. Wir

haben eine neue Reihe von Merkmalen für die Kunden hinzugefügt, um ihre TCOs zu reduzieren. Das Langstrecken-Frachttransportgeschäft wird den gesamten Nutzfahrzeugmarkt in den nächsten Jahren antreiben: Der STRALIS hat alles, was benötigt wird, um den künftigen Markt mit dem TCO2-Champion STRALIS XP, einem Hightech-Lkw, und dem Impulsgeber STRALIS NP, dem ersten und einzigen Erdgas-Lkw, der unter Beweis gestellt hat, dass er auf Langstrecken eingesetzt werden kann, anzuführen. Wir sind dabei, neue Grenzen im nachhaltigen Verkehr zu öffnen, und wir tun dies in Partnerschaft mit unseren Kunden.“

Ein neuer und einzigartiger, einsatzorientierter Ansatz: Produkt und Leistungen zur Senkung der TCO

Beim Produkt hat IVECO alle wichtigen technischen Subsysteme erneuert und aktualisiert: Der Neue STRALIS verfügt über einen komplett überarbeiteten Antriebsstrang, ein Getriebe, eine Hinterachse und eine Hinterachs-Federung, die branchenweit unerreicht sind. Ebenso eingeführt wird die neueste Generation von GPS mit Predictive-Funktionen (vorausschauendes Fahren) und weitere Features, um Kraftstoffverbrauch und Nachhaltigkeit zu verbessern.